DruckenPDF

Kindersitze im Test

ADAC und Stiftung Warentest haben im aktuellen Kindersitztest 26 Produkte unter die Lupe genommen. Das erfreuliche Ergebnis: Die Tester vergaben einmal die Bestnote "sehr gut", 17 Modelle erhielten ein "gut", fünf Sitze ein "befriedigend". Lediglich zwei Modelle wurden mit "mangelhaft" beurteilt.



Das detaillierte Ergebnis des aktuellen Kindersitztests sowie die Ergebnisse der Vorjahre finden sich unter www.adac.de/kindersitze.


Der Kiddy Evo-Luna i-Size erhält als einziges Produkt das ADAC Urteil "sehr gut": Die Babyschale schützt Neugeborene (45 bis 83 Zentimeter) bis zum Alter von circa 18 Monaten. 


Auch in den anderen Altersklassen finden sich gute Kindersitze:

Altersklasse
Modelle mit dem Urteil "gut"
bis ca. 1 Jahr

Besafe iZi Go Modular i-Size

Besafe iZi Go Modular i-Size + i-Size base

bis ca. 1,5 Jahre

Joie i-Gemm

Joie i-Gemm + i-base

Kiddy Evo-Lunafix

Maxi Cosi Citi

bis ca. 4 Jahre
Concord Reverso PLUS
ca. 1 bis 4 Jahre

Besafe iZi Kid X2 i-Size

Recaro Optiafix

Britax Römer King II

Besafe iZi Modular i-Size + i-Size base

ca. 1 bis 12 Jahre
Joie Transcend
ca. 4 bis 12 Jahre

Britax Römer Kidfix II XP Sict

Britax Römer Kidfix II XP

Joie Duallo

Maxi Cosi Rodifix Airprotect

Britax Römer Discovery SL



Zwei Modelle fielen bei den Testern durch und bekamen deshalb das Urteil "mangelhaft". Beim KidsEmbrace Friendship muss die Rückenstütze für größere Kinder abgenommen werden. Er bietet dann keinen Schutz beim Seitenaufprall. Auch der Kiwy SF01 Q-Fix zeigt Schwächen beim Seitenaufpralltest. Darüber hinaus weist der Bezugsstoff eine hohe Schadstoffbelastung auf.


Der ADAC Kindersitztest in Kooperation mit Stiftung Warentest unterstützt Eltern bei der Auswahl des richtigen Modells. Nicht jeder Kindersitz passt gleich gut in jedes Auto. Auch die persönlichen Vorlieben von Eltern und Kindern unterscheiden sich. Deshalb sollten Eltern den Nachwuchs und das eigene Fahrzeug mitnehmen, um die zur Auswahl stehenden Sitze vor dem Kauf ausprobieren zu können.


(Stand 24.5.2016)


Hinweis


War dieser Artikel für Sie hilfreich?
242 von 280 Nutzern fanden diesen Artikel hilfreich

Zwei Klicks für mehr Datenschutz
Bitte aktivieren Sie die Buttons, bevor Sie Ihre Empfehlung an Facebook, Twitter oder Google+ senden.
Hinweis: Durch Aktivieren der Buttons werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google+ ins Ausland übertragen.
Details zum Datenschutz bei Nutzung der Gefällt-Mir-Buttons


– Reise & Freizeit –

ADAC Staukalender

Verbringen Sie Ihre Autofahrt nicht im Stau. Unser Staukalender zeigt Ihnen, wann mit hohem Verkehrsaufkommen zu rechnen ist. Mehr




Ihr Kontakt zum ADAC: Hilfe, Rat und Schutz für Ihre Mobilität