Hauptbahnhof Leipzig: vier Tage Sperre

20.09.2016

Vier Tage lang halten in Leipzig keine Züge.

Vorletzte Umbauphase: Das Gleisvorfeld des Leipziger Hautbahnhofs muss saniert werden.

Bahnreisende, die in den kommenden Tagen über den Leipziger Hauptbahnhof fahren wollen, sollten deutlich mehr Zeit einplanen. Denn er ist gesperrt. Die vorletzte Bauphase der Umgestaltung steht an.


Der Hauptbahnhof der sächsischen Messestadt Leipzig ist von Mittwoch, 21. September, 08:00 Uhr, bis Sonntag, 25. September, 08:00 Uhr, wegen Bauarbeiten gesperrt. Für die täglich 76.000 Reisenden am Bahnhof heißt das: Schienenersatzverkehr nutzen oder deutlich längere Umwege in Kauf nehmen. 


Die Fernzüge umfahren den Hauptbahnhof Leipzig und halten ersatzweise an der Leipziger Messe, in Halle (Saale) oder in Bitterfeld. Auch im Regional- und S-Bahnverkehr sind Ausfälle zwischen Hauptbahnhof und Messe/ Stötteritz/ Engelsdorf/ Connewitz/ Eilenburg/ Leutzsch/ Schkeuditz unvermeidlich. Stattdessen fahren Ersatzbusse.


Weiterführende Informationen zu den Baurbeiten am Leipziger Hauptbahnhof finden Sie hier.


Hinweis


War dieser Artikel für Sie hilfreich?
0 von 0 Nutzern fanden diesen Artikel hilfreich

Zwei Klicks für mehr Datenschutz
Bitte aktivieren Sie die Buttons, bevor Sie Ihre Empfehlung an Facebook, Twitter oder Google+ senden.
Hinweis: Durch Aktivieren der Buttons werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google+ ins Ausland übertragen.
Details zum Datenschutz bei Nutzung der Gefällt-Mir-Buttons

– Reise & Freizeit –

ADAC Maps

Ihre individuelle Reiseplanung mit Routenempfehlung, Verkehrsinformationen, Sehenswürdigkeiten, nützlichen Adressen etc. Mehr





Ihr Kontakt zum ADAC: Hilfe, Rat und Schutz für Ihre Mobilität