DruckenPDF

Platz da!

Kleine Autos sind nichts für große Fahrer? Auswertungen des ADAC Autotests widerlegen diese Annahme. Viele Mittelklasse- und Luxuslimousinen bieten weniger Platz als einige Kleinwagenmodelle. 


Mit einem speziell entwickelten Messgerät lässt sich anhand der maximalen Beinlänge, der Innenraumhöhe (Sitzhöhe) und der Kopfstützenhöhe ermitteln, welche Autos bei welcher maximalen Körpergröße optimal bedient werden können.


Die Ergebnisse zeigen, dass nicht nur Großraumfahrzeuge für große Fahrer geeignet sind: Sogar Kleinstfahrzeuge wie der Smart fortwo oder der VW up! bieten Platz für Personen bis 1,92 Meter Größe. Beim BMW Mini reichen Sitzverstellung und Sitzhöhe sogar für ein Gardemaß von 2,03 Meter. 


Der ADAC hat ein Ranking für alle Klassen erstellt:


1501_Gr_Fahrer_T0_378x229

(Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht im pdf-Format)


Vor dem Gang ins Autohaus können Kaufinteressenten in der ADAC Autotestdatenbank unter adac.de/autotest bei insgesamt 280 aktuellen Modellen auf einen Blick sehen, ob das Fahrzeug für eine Körpergröße ab etwa 1,90 Meter geeignet ist. 


Eine ausgiebige Probefahrt ist vor dem Kauf immer wichtig - insbesondere für große Fahrer. Eine andere Sitzausführung oder ein Schiebedach können im selben Fahrzeugmodell zu einem unterschiedlichen Platzangebot führen.


Interessanter Link



– Reise & Freizeit –

ADAC Staukalender

Verbringen Sie Ihre Autofahrt nicht im Stau. Unser Staukalender zeigt Ihnen, wann mit hohem Verkehrsaufkommen zu rechnen ist. Mehr




Ihr Kontakt zum ADAC: Hilfe, Rat und Schutz für Ihre Mobilität