DruckenPDF

Horrortag ohne Schrecken: Freitag, der 13.

Die Angst vor Freitagen, die auf den 13. eines Monats fallen, ist weit verbreitet. Doch wirft man einen Blick auf die Unfallstatistik, zeigt sie kaum Auffälligkeiten: Unfälle mit Personenschaden wurden am vermeintlichen Unglückstag sogar seltener verzeichnet als an gewöhnlichen Freitagen.


Wie unsere Auswertung der Unfallzahlen der Jahre 2004 bis 2012 zeigt, gab es an Tagen, die auf einen Freitag, den 13., fielen, sogar weniger Unfälle mit Personenschäden als an normalen Freitagen. 


So ereigneten sich an allen Freitagen der acht betrachteten Jahre im Schnitt jeweils 1011 Unfälle mit Personenschäden. An den 16 Freitagen, die während dieser Zeit auf einen 13. fielen, kam es dagegen zu durchschnittlich 990 Unfällen.


Eine Auffälligkeit bezüglich der Freitage ist jedoch zu erkennen: lm Mittelwert aller Wochentage sind Freitage an sich der unfallreichste Wochentag. So passierten an den 52 Freitagen des Jahres 2012 im Schnitt 967 Unfälle mit Personenschaden, an allen anderen Wochentagen waren es durchschnittlich 794. 


Mehr zum Thema



– Reise & Freizeit –

ADAC Staukalender

Verbringen Sie Ihre Autofahrt nicht im Stau. Unser Staukalender zeigt Ihnen, wann mit hohem Verkehrsaufkommen zu rechnen ist. Mehr




Ihr Kontakt zum ADAC: Hilfe, Rat und Schutz für Ihre Mobilität