DruckenPDF

Citroën DS3 Cabrio: Schick, aber teuer

Den DS3 gibt es nun auch als Cabrio. Der kleine Zweitürer sieht gut aus - aber die Details wirken teilweise enttäuschend billig.



Das elektrische Stoffverdeck des getesteten Citroën DS3 Cabrio e-HDi 90 FAP EGS6 lässt sich mittels Knopfdruck in wenigen Sekunden öffnen und kann sogar während der Fahrt bis 120 km/h betätigt werden. Da die Dachsäulen feststehen und das Verdeck ähnlich wie ein Faltdach nach hinten gleitet, entsteht nicht ganz das Frischluftvergnügen eines vollwertigen Cabrios. Insassen haben aber den Vorteil, dass sich die Zugluft im Innenraum in Grenzen hält. 


Optisch wirkt das Cabrio jugendlich und modern, kann aber im Detail nicht ganz überzeugen. Viele Materialien wirken billig und unsauber verarbeitet. Am Platzangebot gibt es vorne nichts auszusetzen. Aber auf der Rücksitzbank finden allenfalls Kinder ausreichend Platz. Die sportlichen Fahreigenschaften harmonieren nicht mit der Motor-Getriebe-Kombination. Einerseits mimt der DS3 mit straffem Fahrwerk, optionalen Sportsitzen und breiten Reifen den klassischen Kurvenräuber, andererseits nervt das EGS6-Getriebe mit unharmonischer Schaltstrategie und langsamen Schaltvorgängen. Wir empfehlen ganz klar das Schaltgetriebe, das aber für die Dieselvariante bei Marktstart noch nicht verfügbar sein wird. 


Das DS3 Cabrio ist insgesamt ein schicker Kleinwagen für "Oben-Ohne-Fans", der aber mit 22.920 Euro zu teuer ist.


Karosserievarianten: Schrägheck 

Konkurrenten: Fiat 500C, Mini Cabrio 


Stärken:

     sichere Fahreigenschaften

     vollständige Sicherheitsausstattung

     kaum Zugluft bei offenem Verdeck


Schwächen:

     schlecht zugänglicher Kofferraum
     unharmonisches Automatikgetriebe
     hinten kaum Platz
     sehr hoher Anschaffungspreis
   
Hier finden Sie den ausführlichen Test des Citroen DS3 Cabrio (pdf) mit allen Details.

Interessanter Link


– Reise & Freizeit –

Ihre Route in ADAC Maps

Ermitteln Sie Tankstellen und Raststätten entlang Ihrer Route oder zu Ihrem Reiseziel mit vielen nützlichen Informationen. Mehr




Ihr Kontakt zum ADAC: Hilfe, Rat und Schutz für Ihre Mobilität