DruckenPDF

VW Tiguan im ADAC Autotest

12.08.2016

Nach neunjähriger Bauzeit hat VW Anfang 2016 die zweite Generation des Bestsellers Tiguan auf den Markt gebracht. Im Vergleich zum Vorgänger ist er breiter und länger, aber auch etwas niedriger geworden. Wie er sich auf dem Prüfstand und auf der Straße schlägt, haben wir getestet.



Durch die neuen Abmessungen steht das SUV stämmiger auf der Straße, die Fondpassagiere finden dank dem acht Zentimeter größeren Radstand mehr Beinfreiheit vor. Doch nicht nur für die Insassen bietet der Wolfsburger viel Platz, auch jede Menge Gepäck bringt man unter. Mit einer maximalen Anhängelast von 2,5 Tonnen ist der Allradler auch für große Transportaufgaben bestens geeignet. 


Top-Werte im ADAC Crashtest


Der Fahrerplatz ist neu gestaltet, an der Bedienbarkeit gibt es mit Ausnahme der etwas umständlichen Handhabung der optionalen Digitalinstrumente wenig zu kritisieren. Die Verarbeitung kann insgesamt überzeugen, wenn auch an einigen Stellen der Sparwille der Wolfsburger sichtbar wird. Der Fahrkomfort ist auch dank der optionalen Dämpferregelung hoch.


Der 190 PS starke Diesel sorgt für gute Fahrleistungen, das serienmäßige Doppelkupplungsgetriebe passt bestens zum drehmomentstarken Selbstzünder. Beim Verbrauch kann die Antriebskombination allerdings nicht überzeugen, im ADAC EcoTest kommt der Tiguan auf einen Durchschnittsverbrauch von 6,1 l/100 km. In puncto Sicherheit kann das SUV hingegen brillieren: Im ADAC Crashtest sichert sich das SUV die Höchstpunktzahl von fünf Sternen. 


Mit 39.975 Euro lässt sich VW das Top-Modell der Baureihe allerdings auch in Anbetracht der guten Ausstattung sehr gut bezahlen.


Karosserievarianten: keine


Konkurrenten: u.a. Audi Q3, BMW X1, Ford Kuga, Hyundai Tucson, Mazda CX-5, Nissan Qashqai, Renault Kadjar


Stärken

 sehr hohe Anhängelast
 viel Platz für Passagiere und Gepäck
 harmonische Antriebseinheit
 sehr kurzer Bremsweg
 umfangreiche Sicherheitsausstattung


Schwächen
 verhältnismäßig hoher Verbrauch
 teuer in der Anschaffung
 mäßige Sicht nach hinten


Zum ausführlichen Test (pdf) des VW Tiguan 2.0 TDI SCR BMT Highline 4MOTION DSG mit allen Details.


Hinweis


War dieser Artikel für Sie hilfreich?
184 von 220 Nutzern fanden diesen Artikel hilfreich

Zwei Klicks für mehr Datenschutz
Bitte aktivieren Sie die Buttons, bevor Sie Ihre Empfehlung an Facebook, Twitter oder Google+ senden.
Hinweis: Durch Aktivieren der Buttons werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google+ ins Ausland übertragen.
Details zum Datenschutz bei Nutzung der Gefällt-Mir-Buttons

– Reise & Freizeit –

Ihre Route in ADAC Maps

Ermitteln Sie Tankstellen und Raststätten entlang Ihrer Route oder zu Ihrem Reiseziel mit vielen nützlichen Informationen. Mehr




Ihr Kontakt zum ADAC: Hilfe, Rat und Schutz für Ihre Mobilität