DruckenPDF

Der Toyota RAV4 Hybrid im ADAC Autotest

09.07.2016

toyotahybrid

Geht es gern gemütlich an: Der Toyota RAV4 Hybrid.

Toyota hat 1994 mit der ersten Generation des RAV4 die Welle der SUVs ins Rollen gebracht. Die neueste Generation ist zwar solide, ist aber zu laut und verbraucht zu viel. 


Seit 2013 ist die vierte Generation des Japaners auf dem Markt, die zur Mitte ihres Produktzyklus Ende 2015 routinemäßig überarbeitet wurde. Dabei haben die Asiaten dem Mittelklasse-SUV nicht nur neue Schürzen und Scheinwerfer verpasst, auch technisch hat sich einiges getan - vor allem bei der aktiven Sicherheit. 


Das optionale Safety-Sense-Paket umfasst einen Notbremsassistenten samt Fußgängererkennung, adaptive Geschwindigkeitsregelung, Fernlichtassistenten sowie Verkehrszeichenerkennung. Wie bisher punktet der Toyota mit seinem großzügigen Raumangebot für Passagiere sowie dem üppigen Platz für Gepäck. 


Lärm und Verbrauch Hand in Hand


Kurvenräubern liegt ihm nicht, er geht es lieber gemütlich an. Dann weiß auch der erstmals im RAV4 erhältliche Hybridantrieb zu überzeugen. Im ADAC EcoTest ist er mit 6,7 l/100 km allerdings nicht sonderlich sparsam und verpasst knapp ein Vier-Sterne-Ergebnis. Fordert man dem 197 PS leistenden Hybridantrieb, steigt nicht nur der Verbrauch, sondern auch der Lärmpegel stark an. 


Wer daher viel auf Langstrecken unterwegs ist, greift besser zum neuen Diesel mit 143 PS. Der stammt vom Kooperationspartner BMW. Stattliche 40.490 Euro verlangt Toyota für den RAV4 Hybrid 4x4 in der "Executive"-Ausführung. Dafür bringt die Version aber auch eine sehr umfangreiche Ausstattung mit.


Karosserievarianten: keine 


Konkurrenten: u. a. Audi Q5, Honda CR-V, Kia Sorento, Volvo XC60 


Stärken

 gutes Raumangebot für Passagiere
 im Stadtverkehr sehr sparsam
 guter Fahrkomfort
 sehr umfangreiche Serienausstattung


Schwächen

 als Hybrid: Kofferraum mit unpraktischer Stufe
 träge Fahreigenschaften
 unter hoher Last lauter Motor, hoher Verbrauch
 teuer in der Anschaffung


Zum ausführlichen Test (pdf) des Toyota RAV4 Hybrid mit allen Details


Hinweis


War dieser Artikel für Sie hilfreich?
0 von 2 Nutzern fanden diesen Artikel hilfreich

Zwei Klicks für mehr Datenschutz
Bitte aktivieren Sie die Buttons, bevor Sie Ihre Empfehlung an Facebook, Twitter oder Google+ senden.
Hinweis: Durch Aktivieren der Buttons werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google+ ins Ausland übertragen.
Details zum Datenschutz bei Nutzung der Gefällt-Mir-Buttons

– Reise & Freizeit –

Ihre Route in ADAC Maps

Ermitteln Sie Tankstellen und Raststätten entlang Ihrer Route oder zu Ihrem Reiseziel mit vielen nützlichen Informationen. Mehr




Ihr Kontakt zum ADAC: Hilfe, Rat und Schutz für Ihre Mobilität