DruckenPDF

Porsche 911 Cabrio im ADAC Autotest

14.08.2016

Den "Neunelfer" gibt es seit Ende 2015 erstmals auch mit Turbo- statt Saugmotor. Wir haben getestet, wie sich das 370 PS starke Porsche 911 Carrera Cabrio 4 PDK im ADAC Autotest schlägt.


Herausragende Fahrleistungen werden von einem Porsche 911 von Haus aus erwartet – das Cabriolet mit Allradantrieb und Doppelkupplungsgetriebe liefert sie natürlich auch, selbst in der schwächsten Motorisierung mit "nur" drei Litern Hubraum.


In 4,8 Sekunden beschleunigt der 370 PS starke Wagen aus dem Stand auf 100 km/h. Dass ab jetzt Turbomotoren zum Einsatz kommen, stört allenfalls Traditionalisten (die in der Porsche-Fangemeinde allerdings häufig vertreten sind). Mit einem Verbrauch von 8,7 Litern Super Plus auf 100 Kilometer im ADAC EcoTest beweist das Triebwerk angesichts der abrufbaren Leistung noch vertretbare Trinksitten.


Viel Power für viel Geld


Auch das jetzt schon im Drehzahlkeller üppig zur Verfügung stehende Drehmoment (450 Nm ab 1700 Umdrehungen) entschädigt für den etwas gedämpfteren Klang im Vergleich zum frei saugenden Vorgänger.


In Sachen Querdynamik legen die Entwickler aus Zuffenhausen mit jeder Evolutionsstufe traditionell noch eine Schippe drauf. Richtungsstabil bis in höchste Geschwindigkeiten, bietet der Porsche einen enormen Fahrspaß, der zum großen Teil auch von der herausragenden Lenkung lebt. Die unerschütterliche Souveränität, die das Auto beim Fahren ausstrahlt, sorgt für eine hohe Fahrsicherheit.


Wie die Fahrleistungen liegt auch die Verarbeitung und die Qualität der verwendeten Materialien auf höchstem Niveau – besonders das Verdeck mit seinen Magnesiumverstärkungen beeindruckt. Handwerklich ist der Porsche 911 also in jeder Hinsicht ein hochwertiges Gut – das entsprechend bezahlt werden will: 120.584 Euro müssen mindestens für das getestete Modell hingelegt werden.


Karosserievarianten: Coupé, Targa


Konkurrenten: u.a. BMW 650i Cabriolet, Ford Mustang 5.0 Convertible, Maserati GranCabrio


Stärken

 hervorragende Motor-Getriebe-Kombination
 erstklassige Bremsanlage
 sicheres und agiles Fahrverhalten
 Verarbeitung auf höchstem Niveau

Schwächen

 sehr hoher Grundpreis
 teurer Unterhalt
 Rücksitze kaum nutzbar
 kleiner Kofferraum


Zum ausführlichen Test (pdf) des Porsche 911 Carrera Cabriolet 4 PDK mit allen Details.


Hinweis


War dieser Artikel für Sie hilfreich?
10 von 15 Nutzern fanden diesen Artikel hilfreich

Zwei Klicks für mehr Datenschutz
Bitte aktivieren Sie die Buttons, bevor Sie Ihre Empfehlung an Facebook, Twitter oder Google+ senden.
Hinweis: Durch Aktivieren der Buttons werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google+ ins Ausland übertragen.
Details zum Datenschutz bei Nutzung der Gefällt-Mir-Buttons

– Reise & Freizeit –

Ihre Route in ADAC Maps

Ermitteln Sie Tankstellen und Raststätten entlang Ihrer Route oder zu Ihrem Reiseziel mit vielen nützlichen Informationen. Mehr




Ihr Kontakt zum ADAC: Hilfe, Rat und Schutz für Ihre Mobilität