DruckenPDF

Ford Mustang Fastback im ADAC Autotest

09.08.2016

Ford_Mustang

421 Pferde unter der Haube: Auf die Verbrauchswerte darf man beim Ford Mustang natürlich nicht schauen.

Nicht viele Autos können von sich behaupten, eine Fahrzeuggattung begründet zu haben – der Ford Mustang kann es. 1964 präsentierte Ford die erste Generation, die als Begründer der sogenannten Pony Cars gilt. Wir haben die neueste Version getestet.


Mehr als fünfzig Jahre mussten die Fans in Deutschland warten, jetzt wird der meistverkaufte Sportwagen der Welt hierzulande auch offiziell vertrieben. Die sechste Generation des Mustang ist als Coupé und Cabrio sowie mit einem Vierzylinder-Turbo oder mit einem Fünfliter-Sauger erhältlich. 


Dem ADAC Autotest stellt sich der geschlossene Mustang Fastback mit dem Achtzylinder, der 421 PS leistet. 530 Newtonmeter sorgen für souveränen Durchzug und sehr gute Fahrleistungen, der Sound des V8 ist einfach klasse. 


Für einen 421-PS-Sportwagen preislich sehr attraktiv


Weniger überzeugen kann hingegen der Verbrauch, der mit 11,7 l/100 km hoch ausfällt. Erstmals hat der Mustang an der Hinterachse keine Starr-, sondern eine moderne Mehrlenkerachse verbaut. Diese sorgt im Vergleich zum Vorgänger für ein deutlich agileres Fahrverhalten. 


Mit einem Preis von 45.000 Euro für den Mustang V8 bietet Ford nicht nur preislich einen sehr attraktiven Sportwagen an, der wie derzeit nur wenige Autos die Blicke auf sich zieht.


Karosserievarianten: Cabriolet


Konkurrenten: Chevrolet Camaro


Stärken

 kultivierter und toll klingender V8-Benziner
 sehr gute Fahrleistungen
 kräftige Bremsanlage
 sichere Fahreigenschaften
 konkurrenzlos günstiger Preis für einen Sportwagen mit mehr als 400 PS


Schwächen
 träge Automatik
 hoher Verbrauch
 kaum Fahrerassistenzsysteme vorhanden
 hohe Unterhaltskosten

Zum ausführlichen Test (pdf) des Ford Mustang Fastback 5.0 Ti-VCT V8 GT Automatik mit allen Details.


ADAC Newsletter


Hinweis


War dieser Artikel für Sie hilfreich?
0 von 0 Nutzern fanden diesen Artikel hilfreich

Zwei Klicks für mehr Datenschutz
Bitte aktivieren Sie die Buttons, bevor Sie Ihre Empfehlung an Facebook, Twitter oder Google+ senden.
Hinweis: Durch Aktivieren der Buttons werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google+ ins Ausland übertragen.
Details zum Datenschutz bei Nutzung der Gefällt-Mir-Buttons

– Reise & Freizeit –

Ihre Route in ADAC Maps

Ermitteln Sie Tankstellen und Raststätten entlang Ihrer Route oder zu Ihrem Reiseziel mit vielen nützlichen Informationen. Mehr




Ihr Kontakt zum ADAC: Hilfe, Rat und Schutz für Ihre Mobilität