DruckenPDF

Ford Galaxy 2.0 TDCi im ADAC Autotest

Der Ford Galaxy der dritten Generation präsentiert sich nun auch im aktuellen Ford-Design mit prägnantem Kühler und schmalen Scheinwerfern. Wir haben ihn in der 2.0-TDCi-Titanium-Version getestet.


Zielgruppe des Galaxy sind weiterhin Familien: das belegen schon die serienmäßigen, versenkbaren Sitze im Kofferraum. Details wie ein Zusatzspiegel, um die hinteren Passagiere im Blick zu haben, zeugen ebenso von Kompetenz in Sachen Familie wie der programmierbare Zweitschlüssel, mit dem der Wagen auf Wunsch maximal 140 oder 160 km/h schnell fährt. Auch der Kofferraum ist (solange die Klappsitze dort nicht genutzt werden) jedem Familien-Großeinkauf gewachsen.


Fernab dieser praktischen Eigenschaften bietet der Galaxy in der getesteten Titanium-Ausstattungslinie mit dem 180 PS starken Dieselmotor auch Qualitäten als komfortables und gleichzeitig fahraktives Langstreckenfahrzeug.


6,1 Liter Diesel auf 100 km


Die Lenkung ist zielgenau, ohne nervös zu wirken, und der Motor bietet genügend Kraftreserven, um auch an Steigungen und mit Beladung souverän am Verkehrsgeschehen auf der Autobahn teilzunehmen. Dabei geht der Verbrauch mit 6,1 Litern Diesel auf 100 Kilometern noch in Ordnung, während die Abgase in Bezug auf Stickoxide sauberer ausfallen könnten - Ford hat auf das aufwändige SCR-Reinigungssystem mit AdBlue verzichtet.


Der aufpreispflichtige, kamerabasierte Pre-Collision-Assist sorgt für eine hohe aktive Sicherheit, indem er den Fahrer wirkungsvoll vor drohenden Kollisionen warnt und bei Bedarf auch eine Bremsung einleitet.


Insgesamt ist der Galaxy ein gelungener Familienwagen mit durchdachten Details, kostet als Titanium mit dem getesteten Motor aber mindestens 40.260 Euro.


Karosserievarianten: keine


Konkurrenten: u.a. VW Sharan, Seat Alhambra


Stärken

 immenses Platzangebot
 variables Sitzkonzept serienmäßig
 umfassende Fahrassistenzsysteme

Schwächen

 hoher Grundpreis
 erhöhter NOx-Ausstoß

Zum ausführlichen Test (pdf) des Ford Galaxy 2.0 TDCi Start/Stopp Titanium mit allen Details


(Stand: 18.5.2016) 


Hinweis


War dieser Artikel für Sie hilfreich?
13 von 15 Nutzern fanden diesen Artikel hilfreich

Zwei Klicks für mehr Datenschutz
Bitte aktivieren Sie die Buttons, bevor Sie Ihre Empfehlung an Facebook, Twitter oder Google+ senden.
Hinweis: Durch Aktivieren der Buttons werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google+ ins Ausland übertragen.
Details zum Datenschutz bei Nutzung der Gefällt-Mir-Buttons

– Reise & Freizeit –

Ihre Route in ADAC Maps

Ermitteln Sie Tankstellen und Raststätten entlang Ihrer Route oder zu Ihrem Reiseziel mit vielen nützlichen Informationen. Mehr




Ihr Kontakt zum ADAC: Hilfe, Rat und Schutz für Ihre Mobilität