DruckenPDF

Der Deutschen liebste Autoreiseziele

 

Wenn sich zu Ferienzeiten verstärkt die Blechschlangen über die Autobahnen schieben, stellen sich viele Betrachter eine Frage: Wo wollen die nur alle hin? Die Antwort kann der ADAC liefern.


Wie bereits in den vergangenen Jahren hat der ADAC die Routenanfragen seiner Mitglieder ausgewertet und mit den Anfragen der Vorjahre verglichen. Betrachtet wurde der Zeitraum von Januar bis September im Jahr 2013. Insgesamt gingen in dieser Zeit 1.368.960 Anfragen beim ADAC ein. Auffällig: Auch wenn die Anfragen Deutschland immer noch als Autoreiseziel Nummer eins ausweisen (33,8 Prozent), setzt sich der rückläufige Trend der vergangenen Jahre fort. Italien hingegen gewinnt kräftig (+0,7 Prozent) und auch die Türkei verzeichnet ein Plus von 1,1 Prozent.


Im Regionen-Check hat Istrien, wie auch die Jahre zuvor, eine ungebrochene Anziehungskraft auf die deutschen Auto-Urlauber. Auf Platz zwei (im vergangenen Jahr noch auf Rang drei) der Routenabfragen schaffte es der Gardasee, auf Platz drei Südtirol. Beliebteste deutsche Region bleibt Oberbayern auf Platz vier (+0,1 Prozent).


Top Ten der Zielländer

(in Klammern Platzierung 2012)

RangLandAnfragen
1.Deutschland (1)33,8%
2.Italien (2)19,1%
3.Kroatien (3)7,6%
4.Türkei (5)7,3%
5.Österreich (4)7,2%
6.Frankreich (6)5,9%
7.Spanien (7)2,4%
8.Schweiz (8)2,0%
9.Niederlande (10)1,6%
10.Polen (9)1,5%

 

Top Ten der Regionen

(in Klammern Platzierung 2012)

RangRegionAnfragen
1.Istrien (1)6,7%
2.Gardasee (3)4,9%
3.Südtirol (2)4,8%
4.Oberbayern (4)4,5%
5.Venetien-Friaul (5)3,3%
6.Dalmatinische Küste (6)3,1%
Tirol (6)3,1%
8.Ostsee/Mecklenburg Vorpommern (6)3,0%
9.Schleswig-Holstein (9)2,8%
10.Toskana (10)2,5%



Interessante Links 

 


– Reise & Freizeit –

ADAC Staukalender

Verbringen Sie Ihre Autofahrt nicht im Stau. Unser Staukalender zeigt Ihnen, wann mit hohem Verkehrsaufkommen zu rechnen ist. Mehr




Ihr Kontakt zum ADAC: Hilfe, Rat und Schutz für Ihre Mobilität