DruckenPDF

Wohin geht die Reise im Sommer 2013?

Urlaub im eigenen Land steht in diesem Sommer bei deutschen Autofahrern nach wie vor an erster Stelle. Das ergab die Analyse von über 200.000 Routenplanungen beim ADAC.


Hierfür wurden Mitgliederanfragen nach ihren Reisezielen für den Sommerurlaub ausgewertet. Bei der Prognose für die Lieblingsurlaubsländer der Autoreisenden liegt Deutschland unangefochten an der Spitze, bei den Urlaubsregionen dominiert mit norditalienischen, süddeutschen und kroatischen Reisezielen klar der Süden.


Mit fast 40 Prozent, aber erneut leicht fallender Tendenz führt Deutschland die Top Ten der beliebtesten Urlaubsländer weiterhin mit großem Abstand an. Italien legt deutlich zu: Fast 18 Prozent der Reisenden planen ihren Sommerurlaub dort. Platz drei und vier belegen wie auch im letzten Jahr Frankreich und Österreich. 


Die beliebtesten Autoreise-Länder 2013

PlatzLandAngaben in Prozent
1Deutschland39,2
2Italien17,9
3Frankreich6,4
4Österreich5,6
5Kroatien4,6
6Spanien2,6
7Schweiz2,0
8Polen1,8
8Türkei1,8
10Niederlande1,7


Neben den Ländern hat der ADAC auch die beliebtesten Urlaubsregionen ermittelt. Oberbayern erobert Platz eins zurück und führt mit fünf Prozent die Top Ten der Regionen an, dicht gefolgt vom Gardasee auf Platz zwei und Südtirol auf Platz drei. Die kroatische Region Istrien belegt wie im Vorjahr Platz vier. Der Gewinner der Saison ist die Toskana, die vom zehnten Rang auf Platz sieben vorrückt. 


Die beliebtesten Autoreise-Regionen 2013

PlatzRegionAngaben in Prozent
1Oberbayern5,0
2Gardasee4,9
3Südtirol4,7
4Istrien4,0
5Ostsee / Mecklenburgische Seenplatte3,6
6Schleswig-Holstein3,3
7Toskana2,7
8Nordsee / Ostfriesische Inseln2,5
9Tirol2,4
9Eifel / Mosel / Mittleres Rheintal2,4


Ihr Kontakt zum ADAC: Hilfe, Rat und Schutz für Ihre Mobilität