DruckenPDF

Zur Insolvenz von Air Berlin

16.08.2017

Air_Berlin

Air Berlin stellt Insolvenzantrag: Was Reisende jetzt wissen müssen.

Die Fluggesellschaft Air Berlin hat gestern Insolvenz angemeldet. Gleichzeitig hat die Bundesregierung finanzielle Unterstützung in Höhe von EUR 150 Mio. zugesagt. Kunden und Fluggäste von Air Berlin müssen sich derzeit keine Sorgen machen. Der Flugbetrieb ist bis auf Weiteres sichergestellt, alle Flüge werden planmäßig durchgeführt und gebuchten Tickets behalten ihre Gültigkeit. Allerdings: Urlauber, die aufgrund der aktuellen Lage bei Air Berlin ihren bereits gebuchten Flug nicht antreten möchten, haben keinen Rechtsanspruch auf eine Stornierung – hier gelten die Bedingungen des gewählten Flugtarifs.


Haben Sie noch Fragen? Unsere ADAC Rechtsberatung (nur für ADAC Mitglieder) erreichen Sie unter 089/76762423 (Mo. bis Fr. 8 bis 18 Uhr). Weitere Infos, interessante Urteile und Rechtliches von A bis Z findet ihr auch auf den Online-Seiten der ADAC Rechtsberatung.


Für ADAC Mitglieder kostenlos


Hinweis


War dieser Artikel für Sie hilfreich?
6 von 6 Nutzern fanden diesen Artikel hilfreich

Zwei Klicks für mehr Datenschutz
Bitte aktivieren Sie die Buttons, bevor Sie Ihre Empfehlung an Facebook, Twitter oder Google+ senden.
Hinweis: Durch Aktivieren der Buttons werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google+ ins Ausland übertragen.
Details zum Datenschutz bei Nutzung der Gefällt-Mir-Buttons

– Mein ADAC –

Pannenmeldung online

Sie haben eine Panne? ADAC Mitglieder können eine Panne im In- oder Ausland direkt online melden. Mehr





Ihr Kontakt zum ADAC: Hilfe, Rat und Schutz für Ihre Mobilität