DruckenPDF

Blog-Diskussion: Rätsel um die Wunder-Batterie

Als der Audi A2 durchs Ziel fährt, sind alle erleichtert. Die Schar der Journalisten und Fotografen, weil sie in der Morgenkälte des 26. Oktober frierend seit etwa einer Stunde auf das Auto warten. Fahrer Mirko Hannemann, weil er in diesem Moment einen Weltrekord aufstellt.

Der Chef der Firma DBM Energy demonstriert mit seiner Zielankunft, dass es möglich ist, mit einem Elektroauto von München bis Berlin, also mehr als 600 Kilometer weit, zu fahren. Und zwar ohne die Batterien unterwegs auch nur ein einziges Mal nachzuladen. Eine Sensation, die von den Medien tags darauf gefeiert, doch kaum hinterfragt wird.

Doch nun kommen erste Zweifel an der Weltrekordfahrt auf.



– Mitgliedschaft –

Vorteile bei Shell

Mitglieder sparen an allen teilnehmenden Stationen in Deutschland 1 Cent* pro Liter Kraftstoff. Mehr




Ihr Kontakt zum ADAC: Hilfe, Rat und Schutz für Ihre Mobilität