DruckenPDF

Urlauber wollen Filterkaffee und deutsches Fernsehen

Die Deutschen sind Weltmeister im Reisen: 60,7 Milliarden Euro gaben sie im vergangenen Jahr für Urlaub aus. Was sich der durchschnittliche Reisende dafür wünscht, zeigt eine aktuelle Umfrage. Ganz oben auf der Liste: Deutsches Fernsehen und Filterkaffee.


Für 44,3 Prozent der Deutschen kommt ohne ARD, ZDF und RTL keine echte Urlaubsstimmung auf. Am abhängigsten von der Glotze sind dabei die unter 29-Jährigen: Über die Hälfte (51,1 Prozent) wünscht sich für den nächsten Urlaub deutsches Fernsehen im Hotelzimmer.


Platz 2 der wichtigen Urlaubsannehmlichkeiten belegt Filterkaffee: 31,8 Prozent der Befragten wollen auf dieses Kulturgut nicht verzichten. Dabei sind die über 50-Jährigen klar in der Mehrheit: 45,1 Prozent brauchen Filterkaffee, um morgens wach zu werden. Dagegen wollen nur 15,9 Prozent der Generation unter 30 den Kaffee aus der Filtermaschine, der Rest trinkt lieber Espresso, Cappuccino und Latte macchiato.


Deutlich mehr Frauen (30,5 Prozent) als Männer (19,8 Prozent) können in den Ferien nicht auf Schwarz- oder Vollkornbrot verzichten. Während sich 23,9 Prozent der Männer eine deutsche Tageszeitung wünschen, können nur 17 Prozent der Frauen im Urlaub nicht ohne Bild & Co.


Überbewertet ist dagegen deutsches Bier im Urlaub: Nur 15,4 Prozent der Männer und gar nur 5 Prozent der Frauen legen darauf Wert.


Die Umfrage wurde vom Marktforschungsinstitut eResult im Auftrag des Hotelportals HRS durchgeführt, befragt wurden 600 Personen.


HRS-UmfrageGrafik_365x317


Ihr Kontakt zum ADAC: Hilfe, Rat und Schutz für Ihre Mobilität