DruckenPDF

Touran für Gelbe Engel

Der ADAC verstärkt seine Straßenwachtflotte mit zunächst 40 Fahrzeugen des VW Touran.

 

Die symbolische Fahrzeugübergabe fand am Montag im ADAC Technik Zentrum in Landsberg am Lech im Beisein von ADAC Vizepräsident für Technik Thomas Burkhardt (rechts) sowie Werner Eichhorn (links), Leiter Vertrieb und Marketing Deutschland Volkswagen Pkw, statt. Die 40 Fahrzeuge, die schon in den nächsten Tagen deutschlandweit bei den Gelben Engeln zum Einsatz kommen, bilden den Auftakt für eine weitere Zusammenarbeit mit VW im Bereich der Straßenwacht.

 

Ein Straßenwachtfahrzeug ist beim ADAC rund sieben Jahre im Einsatz. Es absolviert eine durchschnittliche Fahrleistung von ca. 40 000 Kilometer pro Jahr. Außerdem fährt es 90 Prozent der Einsatzzeit mit der vollen Auslastung des zulässigen Gesamtgewichts. Die neuen Autos von VW verfügen über einen 2.0 l TDI-Antrieb (140 PS) und ein Automatik-Direktschaltgetriebe (DSG). Besonders wichtig für den harten Praxiseinsatz in der ADAC Straßenwacht ist das modifizierte Fahrwerk für eine erhöhte Zuladung.




Ihr Kontakt zum ADAC: Hilfe, Rat und Schutz für Ihre Mobilität