DruckenPDF

ADAC Reisemagazin Thüringen

Kunst, Kultur, Architektur und Sport: Aus Thüringen kommen berühmte deutsche Dichter, Bauhaus und Biathlon. Daher widmet sich das ADAC Reisemagazin Deutschlands Mitte. Wir liefern Ihnen dazu den etwas anderen Blick auf Wanderreviere, Hotels und Kulinarik.


Große Namen und schillernde Persönlichkeiten sind mit Thüringen verbunden: Etwa die beiden Dichter Johann Wolfgang von Goethe und Friedrich Schiller, der Reformator Martin Luther, der Bauhaus-Mitbegründer Walter Gropius, aber auch die Biathlon-Größe Kati Wilhelm. Neben Literatur, Geschichte, Architektur und Sport widmet sich das aktuelle ADAC Reisemagazin Thüringen kulinarischen Highlights und untersucht die Familienfreundlichkeit und Urlaubstauglichkeit des Bundeslands im Herzen Deutschlands. 


Einen etwas anderen Blick auf Goethe und Schiller bietet ein unorthodoxes Duell der beiden Literatur-Titanen in Weimar: Zwei nach ihnen benannte Gymnasien und Wanderreviere treten ebenso gegeneinander an wie das öffentliche Erscheinungsbild der beiden Dichterfürsten, ihre Wohnhäuser sowie die Art der Souvenirs, mit denen heute geworben wird. Der Gewinner: siehe Heft.

Dass Architektur, die mehr als 100 Jahre alt ist, keineswegs verstaubt sein muss, beweist das Engagement von privaten Kulturbegeisterten wie auch Studenten, die sich mit dem Bauhaus-Stil beschäftigen. Das Ergebnis liebevoller Restaurierungsarbeiten eines Hotels und eines Wohnhauses ist im Reisemagazin ebenso zu bewundern wie die behutsame Weiterentwicklung der klaren und formalen Linien an der Bauhaus-Universität.

Wintersport treiben wie die Profis – das können Hobby-Sportler im Biathlon-Zentrum in Oberhof. Dort dürfen Touristen nicht nur auf den Loipen von Kati Wilhelm und Co. Langlaufen, sondern auch auf die fünf Biathlon-Scheiben schießen. Der Sommer in Thüringen bietet ebenfalls viel: Drei Generationen einer Familie kommen beim Wandern auf dem Rennsteig, Paddeln auf der Saale sowie Klettern und Baden im Freizeitpark Hohenfelden auf ihre Kosten.

Bei all der geistigen und körperlichen Beanspruchung darf natürlich auch das Essen nicht zu kurz kommen: Zahlreiche Varianten der Kartoffelklöße – Klese genannt – sowohl in Privatküchen wie auch in Nobelrestaurants zeigen die Verbundenheit der Thüringer zu ihrer Leibspeise.

Informationen und Tipps rund um Restaurants, Unterkunftsmöglichkeiten und Sehenswürdigkeiten und vor allem wichtige Adressen und Telefonnummern erleichtern den Aufenthalt. 


Das Reisemagazin Thüringen ist zum Preis von 8,10 Euro im Buchhandel, in den ADAC Geschäftsstellen, online unter www.adac.de/reisemagazin und unter der Hotline 05241-94 77 95 erhältlich. Ausgewählte Geschichten aus dem Heft sind in unserem Reiseblog "Sie haben Ihr Ziel erreicht" nachzulesen.




Ihr Kontakt zum ADAC: Hilfe, Rat und Schutz für Ihre Mobilität