DruckenPDF

Flensburg: Ideen für Reform erwünscht

Drei Wochen lang kann jeder seine Ideen zur Punktereform in Flensburg dem Verkehrsminister Peter Ramsauer mitteilen – über das eigens eingerichtete punkteforum.de. Dort sollen jeweils fünf bis sechs Tage lang die Schwerpunkte der Reform diskutiert und anschließend von Fachleuten eingeordnet werden:

 

  • 1. bis 6. Mai: Ist das neue System einfacher?
  • 7. bis 11. Mai: Ist das neue System gerechter?
  • 12. bis 16. Mai: Ist das neue System transparenter?
  • 17. bis 22. Mai: Erhöht das neue System die Sicherheit?

 

Das Verkehrsministerium sieht vor, nach der Reform für Delikte nur noch ein oder zwei statt wie bisher bis zu sieben Punkte zu vergeben. Dafür sind insgesamt auch sehr viel weniger Punkte erlaubt. Außerdem sollen sie einzeln verfallen und nicht wie bisher länger stehen bleiben, wenn in der Zwischenzeit neue hinzugekommen sind. Bei acht Punkten wird der Führerschein entzogen.


Mehr Info zum Thema

 


– Mitgliedschaft –

Vorteile bei Shell

Mitglieder sparen an allen teilnehmenden Stationen in Deutschland 1 Cent* pro Liter Kraftstoff. Mehr




Ihr Kontakt zum ADAC: Hilfe, Rat und Schutz für Ihre Mobilität