DruckenPDF

Kompromisslos gut

Bei Mitsubishi gibt es seit Dezember mit dem i-MiEV das erste in Großserie produzierte Elektrofahrzeug. Das hat zwar seinen Preis, dafür bekommt man aber den bisher ausgereiftesten Elektrowagen.

Der Preis erscheint mit knapp 35.000 Euro für einen Kleinwagen sehr hoch, allerdings verlangt die Konkurrenz teilweise mehr als 50.000 Euro. Bei der Alltagstauglichkeit müssen kaum Kompromisse eingegangen werden - außer bei der Reichweite, dem Knackpunkt aller E-Fahrzeuge.

Der Innenraum bietet im Verhältnis zur Fahrzeuggröße viel Platz, für die Sicherheit und den Komfort ist alles Nötige an Bord, wenngleich die Heizung mehr leisten könnte. Die Leistung des Motors ist dagegen einwandfrei: In der Stadt kann man zu den Schnellen gehören, und auch auf der Landstraße ist überholen kein Problem. Erst auf der Autobahn geht dem kleinen Flitzer die Puste aus. Das Fahrwerk ist sicher abgestimmt und erstaunlich komfortabel. Die schmalen Reifen bremsen jede Kurvendynamik allerdings schnell ein.

In der Summe gefällt der i-MiEV als bisher bestes E-Auto im ADAC Autotest - jetzt gilt es nur noch, eine vernünftige Reichweite zu realisieren.

Detaillierte Infos zum Test gibt es hier.



Ihr Kontakt zum ADAC: Hilfe, Rat und Schutz für Ihre Mobilität