DruckenPDF

Suche Auto, biete Benzingeld

Über ADAC und mitfahrgelegenheit.de lassen sich weiterhin günstige und umweltschonende Fahrgemeinschaften organisieren. Die Plattformen werden monatlich von mehr als zwei Millionen Menschen genutzt und stellen somit das größte Mitfahrnetzwerk in Europa dar. Dies war einer der Gründe, weshalb die Zusammenarbeit uneingeschränkt verlängert wurde. Beide Partner möchten jetzt verstärkt Lösungen für den Berufs- und Pendlerverkehr anbieten.

 

Der ADAC Mitfahrclub nutzt die Fahrangebote und -gesuche von mitfahrgelegenheit.de seit 2009. Zusammen bedienen die beiden Partner fast 96 Prozent des deutschen Mitfahrmarktes. 600 000 Fahrten und fast alle Ziele in Deutschland stehen ständig zur Verfügung. Das Portal www.adac-mitfahrclub.de greift dafür auf die Angebote und Gesuche von mitfahrgelegenheit.de zu. Im Rahmen der Kooperation ist es gelungen, vor allem viele junge Menschen von 28 bis 36 Jahren anzusprechen.

 

Die Fahrt mit einem ADAC Mitglied gilt als besonders sicher. Auf beiden Portalen können sich Fahrer als ADAC Mitglied ausweisen. 70 000 haben dies schon genutzt. Diese Fahrten werden im Durchschnitt doppelt so schnell vermittelt wie andere Fahrangebote.

 

Fahrgemeinschaften tragen dazu bei, den Straßenlärm, den Ausstoß von Schadstoffen wie CO2 oder Feinstaub und auch Staus zu reduzieren. Nach Berechnungen des ADAC Mitfahrclubs spart jeder Pendler schon nach fünfzig gemeinsamen Fahrten rund 450 Euro pro Jahr an Kraftstoffkosten.



– Mitgliedschaft –

Vorteile bei Shell

Mitglieder sparen an allen teilnehmenden Stationen in Deutschland 1 Cent* pro Liter Kraftstoff. Mehr




Ihr Kontakt zum ADAC: Hilfe, Rat und Schutz für Ihre Mobilität