DruckenPDF

Lexus ist die neue Nummer eins

ADAC Kundenzufriedenheit 2011: Lexus verdrängt Subaru vom ersten Platz

 

Machtwechsel in der ADAC Kundenzufriedenheit: Die neue Nummer eins heißt Lexus. Mehr als 47 000 Leser der ADAC Motorwelt haben ihr Votum zur Kundenzufriedenheit 2011 abgegeben. Sowohl im Gesamtergebnis "Marke" als auch in der Kategorie "Zufriedenheit mit dem eigenen Auto" ist der japanische Premiumhersteller nicht zu schlagen. Subaru folgt in der Gesamtwertung auf dem zweiten Platz vor Jaguar. Honda verteidigt, wie schon 2010, den vierten Rang vor Porsche. Nur ein weiterer deutscher Hersteller landet in den Top Ten: BMW verbessert sich von Platz elf auf zehn.

 

In der Kategorie "Zufriedenheit mit dem eigenen Auto" sichern sich Jaguar und Porsche die Plätze zwei und drei hinter dem Sieger Lexus. Subaru, der Seriensieger der letzten Jahre, fällt in der Autowertung auf den vierten Platz zurück.

 

In der Beurteilung der Service-Betriebe hat Subaru die Nase vorn. Wie bei den nächstplatzierten Lexus, Honda und Mitsubishi zahlt es sich aus, als kleine Marke mit überschaubaren Stückzahlen zu bestehen. Der "Betreuungsfaktor" wird hier als besser empfunden. Negativ fällt in der Zufriedenheit mit der Werkstatt die Marke Mini auf. Die BMW-typischen Reparaturpreise werden von den Kleinwagenfahrern nicht akzeptiert.

 

Die Kundenzufriedenheitsanalyse des Clubs wird seit fast einem Jahrzehnt durchgeführt. Sie fragt nach der Zufriedenheit des Kunden mit den Eigenschaften und der Qualität des genutzten Fahrzeugs. Da es die traditionelle Markenbindung, wie sie noch in den 70er-Jahren bestand, nicht mehr gibt, ist die jährliche ADAC Untersuchung ein wichtiges Stimmungsbarometer der Verbraucher.

 

Die einzelnen Ergebnisse finden Sie hier.


Mehr Info zum Thema



– Mitgliedschaft –

Vorteile bei Shell

Mitglieder sparen an allen teilnehmenden Stationen in Deutschland 1 Cent* pro Liter Kraftstoff. Mehr





Ihr Kontakt zum ADAC: Hilfe, Rat und Schutz für Ihre Mobilität