DruckenPDF

Teurer Januar an den Tankstellen

Die Kraftstoffpreise sind im Januar deutlich angestiegen. Autofahrer hatten einen teuren Start ins neue Jahr.

Im ersten Monat des neuen Jahres mussten die Autofahrer in Deutschland höhere Preise als im Dezember 2011 hinnehmen. Wie die monatliche Auswertung der ADAC Kraftstoffpreis-Datenbank zeigt, kostete ein Liter Super E10 im Januar im Schnitt 1,536 Euro und damit gut vier Cent mehr als im Vormonat. Der Dieselpreis stieg im Monatsmittel um zwei Cent auf 1,440 Euro je Liter.

Günstigster Tanktag des Monats war der 2. Januar. Damals mussten die Autofahrer 1,497 Euro für einen Liter Super E10 und 1,408 Euro für einen Liter Diesel bezahlen. Am teuersten tankten die Fahrer von Benziner-Pkw am 12. Januar mit 1,557 Euro je Liter. Einen Tag später, am 13. Januar mussten auch die Dieselfahrer besonders tief in die Tasche greifen und je Liter 1,469 Euro bezahlen.

Weitere Informationen zu den aktuellen Kraftstoffpreisen sowie zur Preisentwicklung seit dem Jahr 1950 finden Sie hier.

Wir haben Ihnen eine kurze Januarübersicht der Treibstoffpreise für Diesel und E10 zusammengestellt


Ihr Kontakt zum ADAC: Hilfe, Rat und Schutz für Ihre Mobilität