DruckenPDF

Herbstputz in den Fernstraßentunnels

09.09.2016

Tunnel2

Die Reinigungsarbeiten werden vor allem nachts durchgeführt.

Autofahrer müssen sich ab sofort darauf einstellen, dass einige Fernstraßentunnels in den Alpenländern gesperrt oder nur eingeschränkt befahrbar sind. 


Die Wartungs- und Reinigungsarbeiten finden jedes Jahr stets im Frühjahr und im Herbst statt - vorwiegend in den Nächten zwischen 21 Uhr und 5 Uhr in der Früh. Von den Sperren nicht betroffen ist, wer tagsüber oder am Wochenende unterwegs ist.


Gesperrte Strecken 

Die Arbeiten werden unter anderem im Gotthard-Tunnel auf der Schweizer A2, in den Tunnelröhren Falkenberg, Lendorf und Ehrentalberg bei Klagenfurt auf der österreichischen A2, im Karawankentunnel auf der österreichischen A 11 sowie in den deutschen Röhren Lövenicher Tunnel bei Köln auf der A1 und Pellinger Tunnel auf der A8 bei Perl-Borg durchgeführt. 


Wann welche Tunnels gesperrt sind und welche konkreten Auswirkungen dies für Autofahrer hat, erfahren Sie online bei der ADAC Verkehrsinfo.



ADAC Newsletter

Kostenlose, nützliche Informationen per E-Mail – einfach abonnieren und immer auf dem Laufenden bleiben.


Hinweis


War dieser Artikel für Sie hilfreich?
0 von 0 Nutzern fanden diesen Artikel hilfreich

Zwei Klicks für mehr Datenschutz
Bitte aktivieren Sie die Buttons, bevor Sie Ihre Empfehlung an Facebook, Twitter oder Google+ senden.
Hinweis: Durch Aktivieren der Buttons werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google+ ins Ausland übertragen.
Details zum Datenschutz bei Nutzung der Gefällt-Mir-Buttons

– Reise & Freizeit –

Ihre Route in ADAC Maps

Ermitteln Sie Tankstellen und Raststätten entlang Ihrer Route oder zu Ihrem Reiseziel mit vielen nützlichen Informationen. Mehr




Ihr Kontakt zum ADAC: Hilfe, Rat und Schutz für Ihre Mobilität