DruckenPDF

ADAC verschärft seinen EcoTest

 

Ab sofort arbeitet der Club mit einem erweiterten Prüfverfahren, das einen der weltweit härtesten Umwelttests für Neufahrzeuge darstellt. Der Grund für die Verschärfung: Gerade neue Antriebsformen machen es für Autokäufer immer schwerer, den Überblick über den tatsächlichen Verbrauch und die Umweltverträglichkeit von Fahrzeugen zu behalten. 


Für die nach dem neuen Verfahren geprüften Fahrzeuge erhält der Autokäufer jetzt einen umfassenden Steckbrief auf Grundlage realistischer Verbrauchswerte und Umweltbewertungen bis hin zur Anzahl der ausgestoßenen Partikel. Auch die Frage nach der Energiequelle wird beantwortet. Nur so können erstmals serienmäßige Elektromobile direkt mit Gas,  Benzin- und Dieselfahrzeugen verglichen werden. „Mit dem EcoTest untermauert der ADAC die Forderung nach immer saubereren und sparsameren Pkw“, betont Thomas Burkhardt, ADAC Vizepräsident für Technik.

Die ersten beiden Elektroautos, die nach der neuen Methode getestet wurden, sind der Volvo C30 Electric und der Renault Fluence Z.E. Expression. Beide Autos verfehlen mit vier Umweltsternen die Höchstwertung von fünf Sternen, da der Verbrauch durch zu hohe Ladeverluste negativ beeinflusst wird. 




Anders als bei sogenannten Umweltlisten oder Systemanalysen prüft der ADAC die Serienfahrzeuge mit eigenen Messungen. Er verlässt sich nicht auf die Verbrauchsangaben der Fahrzeughersteller und geht in praxisnahen Abgastests deutlich über die bestehende Gesetzgebung hinaus. Bisher wurden mehr als 1 300 Fahrzeuge geprüft. Die neue Methode benutzt strengere Maßstäbe bezüglich des CO2-Ausstoßes. Außerdem wird auch der Schadstoffausstoß (HC, CO, NOx) von Fahrzeugen untersucht. Und: Im neuen Prüfverfahren wird nicht nur die Masse an Rußpartikeln kontrolliert, sondern auch deren Anzahl. Durch die Betrachtung „Well-to-Wheel“ wird der gesamte Prozess des Energieverbrauchs „von der Kraftstoffquelle bis zum Rad“ aufgeführt. Damit erhält der Verbraucher jetzt eine noch bessere Bewertung der tatsächlichen CO2-Emission eines Fahrzeugs.

Der neue ADAC EcoTest unterstreicht die Forderung des Clubs an die Hersteller: Die bestehenden technischen Möglichkeiten bei der Abgas- und Verbrauchsreduzierung müssen in allen Fahrzeugklassen noch besser ausgeschöpft und weiterentwickelt werden. Die Testergebnisse sind eine wichtige Orientierungshilfe beim Autokauf: Allein 2011 verzeichnete der EcoTest über eine Million Zugriffe über das Internet.


Ihr Kontakt zum ADAC: Hilfe, Rat und Schutz für Ihre Mobilität