DruckenPDF

ADAC AutoKredit wird günstiger

Der ADAC AutoKredit hat seine Zinsen gesenkt. Mit einem effektiven Jahreszins von 5,25 Prozent über alle Laufzeiten hinweg nimmt der ADAC AutoKredit erneut einen Spitzenplatz unter vergleichbaren Finanzierungsangeboten ein. Beispielsweise landet der bonitätsunabhängige Ratenkredit des Automobilclubs auf dem zweiten Platz des Internet-Vergleichsportals Autoscout24. Wer sein Auto über einen längeren Zeitraum finanziert, muss nun nicht mehr mit Zinsaufschlägen rechnen: Für alle Laufzeiten von zwölf bis 84 Monaten gilt derselbe günstige Zinssatz.

Zusammen mit den Vorteilen durch die aktuell herrschende Rabattschlacht am Automarkt macht das Clubangebot den Autokauf noch attraktiver. Möglich ist eine Finanzierung für Pkw, Motorräder und Wohnmobile ab einer Kreditsumme von 2 500 Euro bis maximal 50 000 Euro.

Die verbraucherfreundlichen Bedingungen des ADAC AutoKredit gelten unverändert: Wer als ADAC Mitglied einen Kredit abschließt, kann Sondertilgungen jederzeit ohne zusätzliche Kosten vornehmen oder sogar die Autofinanzierung vorzeitig vollständig tilgen. Bearbeitungsgebühren bei Kreditvergabe fallen ebenfalls nicht an.

Der Autokredit kann bequem und unbürokratisch von zu Hause aus, per Internet oder telefonisch sowie in jeder ADAC Geschäftsstelle beantragt werden. Wahlweise bietet der ADAC eine Restkreditversicherung an, die unter anderem bei Arbeitsunfähigkeit oder Tod des Kreditnehmers die monatlichen Raten übernimmt. Einen wertvollen Zusatzschutz bei Diebstahl und Totalschaden gibt es mit der ADAC KaufpreisVersicherung. Sie gleicht den finanziellen Verlust aus, wenn die Kaskoversicherung nicht den vollen Kaufpreis erstattet.

Weitere Informationen gibt es in allen ADAC Geschäftsstellen, im Internet sowie unter Telefonnummer 01803/70 80 70 (9 Cent/Min. aus dem deutschen Festnetz; maximal 42 Cent/Min. aus dem dt. Mobilfunknetz).


Ihr Kontakt zum ADAC: Hilfe, Rat und Schutz für Ihre Mobilität