DruckenPDF

Elektrisch durch Südtirol

19 Fahrerteams und Elektroautos von vier verschiedenen Herstellern kämpften fünf Tage lang in Südtirol um den Gesamtsieg bei der ADAC eRallye. Nun stehen die Gewinner fest. 


Am 23. September waren unsere Teilnehmer in Bozen gestartet. Bis zum 27. September mussten sie in ihren elektrischen Rennfahrzeugen (Nissan Leaf, Opel Ampera, Peugeot iOn und der Smart fortwo electric drive) auf fünf Etappen durch die Berge Südtirols um wertvolle Punkte kämpfen. Neben Kategorien wie sparsamer Fahrweise und vorgegebener Durchschnittsgeschwindigkeit konnten die Fahrerteams auch bei Fragen zur Region punkten. Jeden Abend wurden die Tagesssieger gekürt. Inzwischen stehen auch die Gesamtsieger der ersten ADAC eRallye durch Südtirol fest.


Alle Ergebnisse, Bilder, Videos und Berichte zur eRallye finden Sie in unserem Blog.



– Mitgliedschaft –

Vorteile bei Shell

Mitglieder sparen an allen teilnehmenden Stationen in Deutschland 1 Cent* pro Liter Kraftstoff. Mehr




Ihr Kontakt zum ADAC: Hilfe, Rat und Schutz für Ihre Mobilität