DruckenPDF

Urlaubsplanung mobil

Der Reiseverkehr wird in den nächsten Wochen für volle Straßen sorgen. Wer Staus und zähfließenden Verkehr vermeiden will, sollte einen Blick in ADAC Maps werfen. Unter www.adac.de/maps können sich Urlauber, die mit dem eigenen Auto unterwegs sind, informieren, ob die Straßen frei sind und wo mit welchen Baustellen zu rechnen ist. Mit ADAC Maps erhalten Reisende minutengenau Informationen über den Verkehrsfluss auf Autobahnen und Bundesstraßen in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Der ADAC greift dabei auf rund achteinhalb Millionen anonymisierte Positionsmeldungen zurück, die pro Tag in seiner Verkehrszentrale in München eingehen.

ADAC Maps beschränkt sich nicht nur auf Staumeldungen. Die stufenlos zoombare Karte ist gleichzeitig auch noch Reiseführer und Routenplaner. Insgesamt steht ein Rundum-Paket für Reise und Freizeit mit über 40 verschiedenen Informationen zur Verfügung, darunter Wetter, Hotels, Campingplätze, Marinas und Sehenswürdigkeiten mit Eintrittspreisen und Öffnungszeiten. Mehr als die Hälfte der Informationen lässt sich mit der Routenplanung kombinieren; sie wird maßgeschneidert für Pkw-, Motorrad-, Wohnmobil- und Caravanfahrer erstellt.

Alle Leistungen und Informationen von ADAC Maps gibt es auch für unterwegs als App für iPhone, iPad sowie Android-Smartphones. Mit dem StauScanner können Smartphone-Nutzer sogar selbst ihre Reiseposition an den ADAC melden und damit die Qualität der Verkehrsflussdaten weiter verbessern.

Interessante Links



– Mitgliedschaft –

Vorteile bei Shell

Mitglieder sparen an allen teilnehmenden Stationen in Deutschland 1 Cent* pro Liter Kraftstoff. Mehr




Ihr Kontakt zum ADAC: Hilfe, Rat und Schutz für Ihre Mobilität