DruckenPDFBookmark

Beechcraft Super King Air 350

Eine Turboprop Maschine vom Typ Beechcraft Super King Air 350 gehört zur ADAC Ambulanzflotte. Bis zu zwei liegende Patienten können bei einem Ambulanzflug mit diesem Flugzeugtyp jeweils transportiert werden.

Die Beechcraft Super King Air 350 ist in der Lage sowohl auf sehr kurzen als auch auf Graspisten zu starten und zu landen. Aufgrund ihrer niedrigen Betriebskosten handelt es sich bei der Beechcraft Super King Air 350 um ein äußerst ökonomisches Flugzeug, das sowohl über Druckkabine als auch über Klimatisierungsmöglichkeit verfügt. 


Technische Daten
Max. Reiseflughöhe10.700 m
Max. Reisegeschwindigkeit577 km/h
Reichweite3.100 km
Start-/Landebahnlänge1.050 m
Maschinen2 x PT6A-60A
Schub 2 x 1.050 SHP
Kapazitätmax. 2 Patienten liegend
Länge14,2 m
Spannweite17,7 m
Höhe4,4 m


Übersicht des Ambulanzflugzeugs Beechcraft Super King Air 350
PDF, 573 KB 


  • Medizinische Ausstattung
    • Transportables Beatmungsgerät: Oxylog 3000 und Oxylog 2000
    • Transportabler Patientenmonitor: Propaq 206 und Propaq 202
    • Defibrillator: Lifepac 10
    • Spritzenpumpe: Perfusor Space und MCM Program 2
    • Infusionspumpe: Infusomat Space und MCM 404
    • Herzschrittmacher: EP 3074
    • Blutgasanalysator: i-STAT
    • Absaugpumpe: LSU 4000 und Accu Vacu
    • Transportinkubator 5400 mit Beatmungsgerät Babylog II

Weitere interessante Themen

ADAC Einsatzzentrale in München

Mitarbeiter

Unsere Mitarbeiter sind 365 Tage im Jahr rund um die Uhr für Sie zu erreichen. Mehr

Die Leistungen des ADAC Ambulance Service

Unsere Leistungen

Informieren Sie sich über die Leistungen des ADAC Ambulance Service. Hier finden Sie einen Überblick Mehr

Ihr Kontakt zum ADAC: Hilfe, Rat und Schutz für Ihre Mobilität