Null Sterne: Fiat Panda versagt im Euro NCAP

5.12.2017

Die Serie bei Fiat setzt sich fort: Nachdem der Punto im vergangenen Jahr bereits null Sterne in der Euro NCAP Bewertung erhielt, fällt auch der Panda wegen eklatanter Sicherheitslücken beim jüngsten Test durch.

Crashtest Fiat Panda

Euro NCAP (European New Car Assessment Programme, deutsch: Europäisches Neuwagen-Bewertungs-Programm) testet und bewertet Fahrzeuge erneut, wenn sie lange und unverändert auf dem Markt sind, so auch den Fiat Panda. 

Fazit: Der italienische Kleinstwagen entspricht den aktuellen Sicherheitsstandards nicht, da er keine Sicherheitsassistenten an Bord hat, die Unfälle verhindern oder abmildern könnten. Das Fahrzeug ist mit Gurtkraftbegrenzern, Gurtstraffern und Frontairbags nur in der ersten Sitzreihe serienmäßig ausgestattet.

Hohes Verletzungsrisiko im Frontalcrash

Der Kleinstwagen, der zuletzt 2011 durch Euro NCAP bewertet wurde, erreicht nicht einmal ein Drittel der möglichen Punkte und erhält daher null Sterne. Die Sicherheitsmängel finden sich in allen Einzelkategorien, insbesondere jedoch beim Insassenschutz und in der Kindersicherheit. Beim Frontalcrash (mit 50 km/h gegen die harte Wand) beispielsweise ist das Risiko für einen Insassen mit einer Körpergröße von 150 cm auf der Rückbank sehr hoch, am Oberkörper verletzt zu werden. Doch auch der Fahrer muss hier mit schweren Kopfverletzungen rechnen.

Kinder besonders gefährdet

Auf den Pfahlanprall-Test wurde mangels Seitenairbags im Serienfahrzeug verzichtet, was mit null Punkten zu Buche schlägt. Aber auch in der Kategorie Kindersicherheit versagt der Panda: Zum einen passen nicht alle Kindersitze auf die Isofix-Halterungen, zum anderen besteht bei einem Frontal- und Seitencrash ein sehr hohes Verletzungsrisiko für Kopf und Halswirbelsäule.

Insgesamt haben wir gemeinsam mit Euro NCAP im laufenden Jahr 20 Fahrzeuge getestet. Neben dem Schlusslicht Fiat Panda fallen der Jeep Wrangler (ein Stern) und der Suzuki Jimny (drei Sterne) wegen deutlicher Sicherheitsmängel auf.

Die gesamte Liste der getesteten Fahrzeuge und ihre Bewertungen finden Sie hier.