Menü
Rund ums Fahrzeug
Verkehr
Reise & Freizeit
Versicherungen & Finanzen
Mitgliedschaft
Services
Der ADAC

ADAC fördert Unterfahrschutz

Mehr Sicherheit für Biker
© Eibner Pressefoto

Der ADAC Württemberg unterstützt mit einem Zuschuss Unterfahrschutzmaßnahmen - zum Beispiel an der Landesstraße 433. Auf der bei Bikern beliebten Strecke zwischen Meßstetten und Ebingen wurde im Sommer 2018 auf einer Länge von rund 1.500 Metern Unterfahrschutz montiert.

Die steigende Unfallzahl bei Motorradfahrern bereitet uns große Sorge.

Carl-Eugen Metz, Vorstand Verkehr und Umwelt des ADAC Württemberg

Während der Motorrad-Saison 2020 sind insgesamt 62 Motorradfahrerinnen und Motorradfahrer auf baden-württembergischen Straßen ums Leben gekommen. Nach Auskunft des Innenministeriums ist die Ursache häufig nicht angepasste Geschwindigkeit. In Bezug auf gefahrene Kilometer ist das Risiko bei einem Verkehrsunfall mit einem Motorrad ums Leben zu kommen 18-mal so hoch wie mit einem Pkw. Leitplanken mit Unterfahrschutz helfen, dieses Risiko zu reduzieren.

Hinweis: Die Förderung können zuständige Behörden und Landkreise jederzeit bei den Regionalclubs des ADAC in Baden-Württemberg beantragen.