Deutschland Tour 2022: ADAC Stand besuchen und kostenlos das Fahrrad checken lassen

Die Jedermann Tour, das Rennen für Hobby-Radsportaktive im Rahmen der Deutschland Tour, bekommt Zuwachs. Der ADAC nutzt das Event, um seine neue Fahrrad-Pannenhilfe zu präsentieren.
Die Jedermann Tour, das Rennen für Hobby-Radsportaktive im Rahmen der Deutschland Tour, bekommt Zuwachs. Der ADAC nutzt das Event, um seine neue Fahrrad-Pannenhilfe zu präsentieren.© GFR Deutschland Tour

Im Rahmen der Finaletappe der Deutschland Tour können Mitglieder und Nichtmitglieder am 27. und 28. August beim ADAC Stand auf dem Stuttgarter Schlossplatz kostenlos ihr Fahrrad checken und sich rund um die neue ADAC Fahrrad-Pannenhilfe beraten lassen.

Ende August lockt Deutschlands wichtigstes Radrennen nicht nur die weltbesten Profis, sondern auch tausende aktive Radsportlerinnen und -sportler in die baden-württembergische Landeshauptstadt. Die Deutschland Tour wird begleitet vom Breitensportrennen „Jedermann Tour“ und zahlreichen weiteren Events und Aktionen an dem Wochenende.

In diesem Jahr unterstützt der ADAC Württemberg die Jedermann Tour, um sein vielfältiges Angebot für Radfahrende vorzustellen. Als Verbraucherschützer und für die Verkehrssicherheit ist der ADAC traditionell im Themenfeld Fahrrad engagiert. Er informiert und berät vielfältig, führt seit vielen Jahren Infrastruktur- und Produkt-Tests durch, zum Beispiel Radwege in Städten, Fahrradhelme und Pedelecs.

Mit unserem Engagement möchten wir unterstreichen, dass wir den Wandel der Mobilität mitgehen. Viele Menschen satteln heute bei ihren täglichen Wegen auf Fahrrad oder Pedelec um. Aus diesem Grund haben wir unser Leistungsangebot deutlich ausgeweitet.

Mit unserem Engagement möchten wir unterstreichen, dass wir den Wandel der Mobilität mitgehen. Viele Menschen satteln heute bei ihren täglichen Wegen auf Fahrrad oder Pedelec um. Aus diesem Grund haben wir unser Leistungsangebot deutlich ausgeweitet.

Volker Schwarz, Vorstand für Finanzen beim ADAC Württemberg und selbst begeisterter Rennradfahrer©Frank Eppler

Vom 27. bis 28. August können sich Besucher an zwei ADAC Ständen auf dem Stuttgarter Schlossplatz und dem kleinen Schlossplatz zum vielfältigen ADAC Angebot rund ums Fahrrad beraten lassen.

ADAC Württemberg: Kostenloser Fahrrad-Check bei Deutschland Tour

Auf dem Schlossplatz prüft der ADAC zudem in Kooperation mit Yeply kostenlos Fahrräder. Eine ADAC Mitgliedschaft ist keine Voraussetzung, um sein Fahrrad kostenfrei checken zu lassen. Und für die kleinsten Besucher hält der ADAC ebenfalls eine Überraschung bereit – vorbeikommen lohnt sich also!

Lassen Sie ihr Fahrrad kostenfrei checken!

Samstag, 27.8., 14-18 Uhr
Sonntag, 28.8., 11-18 Uhr

ADAC Stand, Schlossplatz Stuttgart

Check-Inhalte:

Überprüfung des Reifenzustandes, Laufradzustands und Luftdrucks
Überprüfung und Fixierung der Bremsen
Überprüfung und Schmieren der Kette
Überprüfung der Lichter, Klingel und Reflektoren am Rad

Alle Informationen zur ADAC Fahrrad-Pannenhilfe finden Sie hier.

Wie hat Ihnen der Artikel gefallen?