Rund ums Fahrzeug
Verkehr
Reise & Freizeit
Produkte
Mitgliedschaft
Der ADAC

Corona: Der ADAC in NRW ist wieder vor Ort für Sie da

ADAC Center Remscheid
Viele ADAC Center und Geschäftsstellen in Nordrhein-Westfalen sind wieder geöffnet. ∙ © Thomas Banneyer

Der ADAC in NRW ist auch wieder vor Ort für seine Mitglieder da. Als besonderen Service gibt es natürlich auch weiterhin den Kfz-Zulassungsservice. Natürlich wurden auch alle Sicherheitsvorkehrungen getroffen.

Der ADAC hat zahlreiche seiner Center/Geschäftsstellen, Reisebüros und Prüfzentren in Nordrhein-Westfalen wieder geöffnet. An zunächst 20 Standorten stehen die ADAC Mitarbeiter den Mitgliedern und Kunden persönlich mit Rat und Hilfe zur Verfügung. Dort bietet der ADAC in Kooperation mit der TÜV Rheinland Plus GmbH auch einen Kfz-Zulassungsservice (Privatfahrzeuge) für Mitglieder an (siehe unten). Ab Montag, den 27. April öffnen vier weitere Geschäftsstellen in Ostwestfalen-Lippe (kein Zulassungsservice).

Kontaktdaten, aktuelle Öffnungszeiten und Informationen zu den Serviceleistungen in den ADAC Centern/Geschäftsstellen gibt es auf adac-nordrhein-westfalen.de. Nach Möglichkeit öffnet der ADAC in NRW ab Mai weitere Standorte.

Zum Schutz vor einer möglichen Infektion mit dem Coronavirus hat der Mobilitätsclub an allen Standorten umfassende Sicherheitsvorkehrungen und Hygienemaßnahmen getroffen. Dazu gehören u.a. ein Spuckschutz an jedem Beratungsplatz, Abstandsmarkierungen, Desinfektionsmittel, Mund-Nase-Masken für Mitarbeiter, Hygienehinweise und eine Einlassregelung mit Begrenzung der Besucherzahl.

"Rückflug in letzter Sekunde"

Lesen Sie hier, wie die Reiseberater des ADAC einem Paar aus Essen zur Seite gestanden und es aus Neuseeland in die Heimat geholt haben.

In seinen Prüfzentren (Dortmund, Gelsenkirchen, Köln, Oberhausen und Siegen) bietet der ADAC in NRW nach Terminvereinbarung diverse Fahrzeug-Checks an. Die Wirkung von Bremsen und Stoßdämpfern sowie die Funktionsfähigkeit der Fahrzeug-Außenbeleuchtung prüfen die Technik-Experten für Mitglieder kostenlos. Auch die Mobilen Prüfstationen des ADAC Nordrhein und Ostwestfalen-Lippe sind wieder unterwegs. Campingfreunde können zudem die Dienstleistungen rund um ihr Wohnmobil/ihren Wohnwagen an der Anfang März eröffneten ADAC Campingstation in Hürth-Gleuel bei Köln oder im Prüfzentrum Dortmund in Anspruch nehmen. Informationen zu allen Prüfangeboten, Anschriften und Öffnungszeiten sowie die Möglichkeit zur Terminvereinbarung gibt es auf adac.de/pruefdienste-nrw.

Auch die ADAC Fahrsicherheitszentren in NRW haben wieder geöffnet. Klassische Pkw- und Motorradtrainings sowie Kurse für Nutzfahrzeuge können ab sofort durchgeführt werden. Die Kommunikation zwischen Fahrtrainer und Teilnehmern auf dem Platz erfolgt dabei über Funk oder als Einzelcoaching mit Abstand und Mund-Nase-Maske. Bei der Anmeldung minimieren Abstandsmarkierungen, Desinfektionsmittel und Spuckschutz das Risiko einer Corona-Infektion. Für alle Teilnehmer gilt außerhalb des eigenen Fahrzeugs zudem eine Maskenpflicht. Lediglich die Anlage in Olpe ist aufgrund von Umbauarbeiten bis Ende Juni nicht in Betrieb. Der dortige ADAC Verkehrsübungsplatz hat aber ebenso wie die Übungsplätze in Kaarst und Recklinghausen wieder geöffnet.

So funktioniert der Kfz-Zulassungsservice des ADAC

In den Centern des ADAC Nordrhein und Geschäftsstellen des ADAC Westfalen können Mitglieder einen Service-Umschlag erwerben. Dieser beinhaltet die Preisliste der TÜV Rheinland Plus GmbH, Formulare für die Zulassung von Privatfahrzeugen und einen Leitfaden. Alle Papiere müssen ausgefüllt im Center/in der Geschäftsstelle abgegeben werden. Die Umschläge holt die TÜV Rheinland Plus GmbH ab und bearbeitet diese so zeitnah weiter, wie es die aktuellen Besonderheiten der jeweiligen Zulassungsstellen in den Straßenverkehrsämtern ermöglichen. Sobald die Zulassungsunterlagen und Kennzeichen wieder zur Abholung beim ADAC bereit liegen, werden die Mitglieder von der TÜV Rheinland Plus GmbH telefonisch benachrichtigt. Der Service kostet fünf Euro. Auch Neuzulassungen, Um- und Abmeldung, Umkennzeichnung bei Verlust oder Diebstahl, eine Adressänderung des Fahrzeughalters oder die Kurzzeitzulassung eines Fahrzeugs sind über diesen Weg möglich.

Alle Kontakte für Mitglieder/Kunden des ADAC in NRW auf einen Blick:

  • Reise-Beratung: T 0800 5 21 10 12 (Mo-Fr 10-17 Uhr, Sa 9-14 Uhr), reise@nrh.adac.de (ADAC Nordrhein) oder reise.bielefeld@owl.adac.de (ADAC Ostwestfalen-Lippe)

  • Juristische Erstberatung: T 0221 47 27 624 (Mo-Fr 8-18 Uhr), verbraucherschutz@nrh.adac.de (ADAC Nordrhein)

  • Beratung Technik/Auto: T 0221 47 27 635 (Mo-Fr 8-18 Uhr) und technik@nrh.adac.de (ADAC Nordrhein), 0231 54 99 114 (Mo-Fr 9-16 Uhr) und technik.dortmund@wfa.adac.de (ADAC Westfalen) oder 0521 108 11 60 (Mo-Fr 9-17 Uhr) und technik@owl.adac.de (ADAC Ostwestfalen-Lippe)

  • Info-Service: T 0800 5 10 11 12 (Mo-Sa 8-20 Uhr), adac@nrh.adac.de (ADAC Nordrhein), service@wfa.adac.de (ADAC Westfalen) oder info@owl.adac.de (ADAC Ostwestfalen-Lippe)

Die ADAC Pannenhilfe ist und bleibt selbstverständlich unter 22 22 22 (aus Deutschland) oder über die ADAC Pannenhilfe-App (für iOS und Android) für havarierte Clubmitglieder rund um die Uhr erreichbar.