Ihre Chance als freiberuflicher Verkehrserzieher (m/w)

Wir setzen auf Ihr Engagement in der Verkehrserziehung!

Vom Training der ersten Schritte im Straßenverkehr bis zum Check der Fahrsicherheit für ältere Autofahrer – der ADAC unterstützt, unterrichtet und informiert Verkehrsteilnehmer jeden Alters. Unsere Programme zur Verkehrserziehung sensibilisieren für die Gefahren des Straßenverkehrs und trainieren das richtige Verhalten.

Für unsere Angebote suchen wir ab sofort freiberufliche Verkehrserzieher (m/w) für die Regionen:

  • Frankfurt und Main-Taunus-Kreis
  • Nordhessen

 

Ihre Aufgabe

Als Verkehrserzieher (m/w) unterstützen Sie zwei Programme zur Verkehrssicherheit des ADAC:

„Bei „Aufgepasst mit ADACUS“ wird mit Kindern der Vorschule und ersten Jahrgangsstufe das richtige Verhalten im Straßenverkehr und das gefahrlose Überqueren der Fahrbahn geübt.

Bei „Achtung Auto“ werden Übungen zu Geschwindigkeit, Reaktionszeit und Bremsweg gelehrt und praktisch veranschaulicht. Das Programm richtet sich an die fünfte und sechste Jahrgangsstufe aller Schulformen.

Ihr Profil

Wir suchen bevorzugt Personen mit einem pädagogischen Hintergrund, z.B. Lehrer/-innen, Sozialarbeiter/-innen, Erzieher/-innen oder vergleichbare Qualifikation.
Ihr Einsatz auf Honorarbasis erfolgt während der Schulzeit. Voraussetzung für die Durchführung der Achtung-Auto-Aktionen ist ein Führerschein der Klasse B bzw. Klasse 3 (alt).

Interessiert? Dann senden Sie uns Ihre Unterlagen an:  verkehr.programme@hth.adac.de 

Weitere Informationen über unsere Verkehrssicherheitsprogramme

Wir freuen uns auf Sie!
ADAC Hessen-Thüringen e.V.
Verkehrssicherheitsprogramme
Louisa Muschter
Lyoner Straße 22
60528 Frankfurt am Main
Telefon 069 66 07 84 04
www.adac.de/hessen-thueringen

Reise & Freizeit