Erste Bilanz Christoph 70 in 2022

ADAC Luftrettung Jena
ADAC Luftrettung Jena© Steve Bauerschmidt/ ADAC Hessen-Thüringen e.V.

Der ADAC Rettungshubschrauber „Christoph 70“ flog im ersten Halbjahr bereits 610 Einsätze in ganz Thüringen. Neben Rettungseinsätzen kümmern sich die Gelben Engel der ADAC Luftrettung auch um Patientenverlegungstransporten. Seit Übernahme des Flugbetriebes in Jena 1998 kamen so bereits über 30.000 Rettungseinsätze zusammen.

Thüringens Innenminister Georg Maier (links im Bild) und Dr. Hilmar Siebert, Vorstandsmitglied für Tourismus im ADAC Hessen-Thüringen e.V. (rechts im Bild), ließen sich am 18. Juli von der Crew der Luftrettung durch die Station führen.

Mehr über die ADAC Luftrettung erfahren Sie hier

Wie hat Ihnen der Artikel gefallen?