Hilfe bei Streit mit der Werkstatt

18.4.2018

Sind Kunde und Werkstatt z.B. über die Reparaturrechnung nicht einer Meinung, helfen ADAC und die Kfz-Schiedsstellen weiter. Alle wichtigen Informationen und Adressen dazu finden Sie hier.

Schiedsstellen helfen bei Streitigkeiten mit der Werkstatt
Streit mit der Werkstatt – Schiedsstelle und ADAC helfen.

Es gibt Streitigkeiten mit der Werkstatt, weil z. B. nach Ihrer Auffassung die Reparaturarbeiten nicht fachgerecht durchgeführt wurden oder die Rechnung angeblich überhöht erscheint. Zunächst sollten Sie versuchen, sich mit der Werkstatt gütlich zu einigen. Führt dieser Versuch zu nichts, helfen ADAC und Schiedsstellen weiter. 

Zurück

Schiedsverfahren

Wenn eine Einigung mit der Werkstatt über Unstimmigkeiten nicht möglich ist, können Sie kostenfrei die Schiedsstelle für das Kfz-Handwerk einschalten. Die Schiedsstelle versucht, eine außergerichtliche Einigung zwischen Werkstatt und Kunden herbeizuführen. Bei Schiedsstellen arbeiten Techniker, Juristen, Sachverständige und meist auch Vertreter vom ADAC mit, um die Interessen der Verbraucher zu wahren.

  • Voraussetzung für das Schiedsverfahren: die Werkstatt ist Mitglied in der Innung des Kraftfahrzeughandwerks. Bei Werkstätten, die keiner Innung angehören, bleibt nur der Rechtsweg.
  • Schalten Sie die Schiedsstelle schriftlich und sofort nach Beginn der Meinungsverschiedenheit ein. Nennen Sie in einem formlosen Brief die Beteiligten, Ihren Fahrzeugtyp mit Baujahr sowie Laufleistung und schildern Sie kurz die Streitpunkte. Legen Sie Kopien der Auftragsbestätigung, der Rechnung und anderer Belege vor. 
  • Sobald die Schiedsstelle eingeschaltet wurde, ist die Verjährung Ihrer Ansprüche für die Dauer des Verfahrens gehemmt.
  • Ein Schiedsspruch der Schiedsstelle ist für die Werkstatt bindend, d.h. es ist kein Rechtsweg mehr zulässig. Sie als Kunde können bei einem für Sie nachteiligen Schiedsspruch immer noch vor Gericht ziehen.

Die Adresse der für Sie nächstgelegenen Schiedsstelle erfahren Sie unter 0 800 5 10 11 12 oder unter www.kfz-schiedsstelle.de 

Hinweis: Streitigkeiten beim Neuwagenkauf und bei Reparaturen an Fahrzeugen über 3,5 Tonnen zulässigem Gesamtgewicht werden von Schiedsstellen nicht behandelt.

Zurück

So hilft der ADAC

Wenn Sie Schwierigkeiten mit einer Werkstatt haben, hilft der ADAC gerne weiter.

ADAC Technikzentren der Regionalclubs


Die
Technikzentren der ADAC Regionalclubs informieren Sie über „versteckte“ Reparaturkosten, kostengünstige Ersatzteile oder beraten Sie bei zu hohen Reparaturrechnungen. Die ADAC Technikspezialisten sagen Ihnen auch, wann es sinnvoll ist, sich an einen von über 340 ADAC Vertragssachverständigen in Ihrer Nähe zu wenden. Sie sind unter der 0 800 5 10 11 12 (Mo–Sa: 8:00–20:00 Uhr) zu erreichen.


ADAC Clubjuristen

Bei Rechtsfragen können Sie sich als ADAC Mitglied kostenlos von unseren ADAC Juristen unter der Telefonnummer (0 89) 76 76 24 23 beraten lassen.

Checklisten, Musterschreiben und Adressen

  • Musterschreiben zur Aufforderung der Werkstatt zur Nachbesserung und zur Fristsetzung

    ADAC Musterschreiben Nachbesserung Reparatur (PDF-Download20,42 KB) 

    Tipp: Aus Beweisgründen sollte das Schreiben per Einschreiben mit Rückschein und/oder per Fax (bitte Sendebestätigung aufheben) versandt werden. Das Musterschreiben dient nur als Orientierung und sollte an den jeweiligen Fall angepasst werden.