Verkehrsvorschriften im Ausland

Italien: Anhänger mit Geschwindigkeitsaufkleber 

Das italienischen Straßenverkehrsgesetz schreibt tatsächlich vor, dass Anhänger mit Aufklebern gekennzeichnet sein müssen, die die höchstzulässigen Geschwindigkeiten ausweisen (70 km/h = Höchstgeschwindigkeit für Gespanne ausserorts, 80 km/h auf Autobahnen), Der runde Aufkleber mit der Geschwindigkeitsangabe (mit rotem Rand) muss einen Durchmesser von 200 mm aufweisen und reflektierend sein.

Nach Einschätzung der Clubjuristen handelt es sich bei dieser Regelung aber um eine Ausrüstungsvorschrift, die nicht auf im Ausland zugelassene Gespanne anwendbar ist. 

Dem ADAC sind aktuell und in den letzten Jahren hier keine Fälle bekannt geworden, in denen es in Italien zu einschlägigen Beanstandungen und Ahndungen gegenüber ausländischen Kraftfahrern gekommen ist.