Urlaub in Deutschland: Fernziele ganz nah

27.7.2018

New York, Paris oder Venedig? Sie müssen nicht in die weite Welt hinaus. Machen Sie mit uns Urlaub in Deutschland mit Sehenswürdigkeiten, die frappierende Ähnlichkeit mit berühmten Originalen haben: z.B. die Bankenmetropole Frankfurt, das Schloss Herrenchiemsee oder eine Gondelfahrt in Bamberg

Urlaub zu Hause am Strand
Es muss nicht immer die große weite Welt sein: Auch zu Hause kann Urlaub Spaß machen

Vieles von dem, was die Welt zu bieten hat, können auch wir nahezu direkt vor der Haustür entdecken, wenn wir nur mit dem richtigen Blick darauf schauen. Reisen Sie also mit uns und bleiben Sie dabei in Deutschland. Urlaub im eigenen Land liegt weiterhin im Trend: Laut ADAC Reisemonitor (pdf-Download) planen 31 Prozent der Befragten ihre Ferien 2018 in der Heimat.

 

Bamberg statt Venedig

Urlaub zu Hause in Bamberg
Einen Hauch von Venedig erleben Gäste auf einer venezianischen Gondel in Bamberg

Nahezu lautlos lässt Gondoliere Jürgen Riegel sein Boot auf der Regnitz gleiten. Keine seiner leichten Bewegungen verraten, welches Geschick sein Handwerk erfordert. "Man braucht etwa 14 Tage, bis man es raushat, die Gondel geradeaus zu steuern", sagt der 58-Jährige. Und zusätzlich eine fundierte Bootsführer-Ausbildung. Seit 1994 bietet Riegel venezianische Gondeltouren durch das Klein-Venedig Bambergs an und ermöglicht Touristen wie Einheimischen, die Stadt aus einer neuen Perspektive zu betrachten.

"Viele kommen auch, weil sie schon immer von einer Gondelfahrt in Venedig geträumt haben, ihnen die Stadt aber zu teuer, zu laut und zu weit weg ist", erklärt er. Einzig auf den romantischen Gesang müssen die Gäste verzichten. "Mein Kompagnon behauptet, er habe Stimmbruch von Mai bis Oktober. Und ich kann auch nicht singen", sagt Riegel.

Infos und Buchung: gondel.info


Venedig Bamberg
Entfernung 1)
543 km 233 km
Reisedauer 1)
ca. 5,5 Std. ca. 2,5 Std.
Kosten Anreise (Auto)
47,90 € Maut + ca. 54 € Sprit ca. 23 € Sprit
Kosten Gondelfahrt
31 € (30-35 Minuten) 90 € (45 Min.)

Elbsandsteingebirge statt Monument Valley

Urlaub zu Hause im Elsandsteingebirge
Rainer Reichstein ist ein Aufsteiger: Der Geologe führt Besucher durchs Elbsandsteingebirge

Das Gute am Elbsandsteingebirge: Wer frühmorgens losläuft, erreicht spätestens mittags einen Gipfel. Schließlich ist der höchste Punkt in der Sächsischen Schweiz gerade einmal 723 Meter hoch. "Daher kommen zu uns auch viele ältere Gäste, denen Wanderungen in den Alpen zu anstrengend sind", erklärt Rainer Reichstein. Der auf Geologie spezialisierte Nationalparkführer kennt jeden Gipfel und jeden Stein dieses zerklüfteten Felsengebirges bei Dresden, das sich auf einer Fläche von rund 700 Quadratkilometern erstreckt.

Der 61-Jährige rät Urlaubern, für einen Besuch etwa ein bis zwei Wochen Zeit einzuplanen. So könne man das Gebiet mit seinem verspielten Formenreichtum, durch das die Elbe in tiefen Canyons fließt, perfekt erkunden. Viele sagen, hier sehe es aus wie im berühmten Monument Valley. Reichstein allerdings beeindruckt das wenig: "Die Sächsische Schweiz ist eindeutig das ältere touristische Ziel, unsere Landschaft hat bereits der Künstler Caspar David Friedrich gemalt." Dann
lacht er und sagt: "Das Monument Valley ist wohl eher durch die Marlboro-Werbung bekannt geworden."

Mehr Infos: Führungen mit Rainer Reichstein zu der Entstehungsgeschichte und den Veränderungen dieser Felslandschaft unter nationalpark-saechsische-schweiz.de; Wandertipps und Unterkünfte unter elbsandsteingebirge.de

   Monument Valley Elbsandsteingebirge
Entfernung 1)
ca. 9000 km ca. 500 km
Reisedauer 1)
ca. 12,5 Std. ca. 4,5 Std.
Kosten Anreise
ab 430 € (Flug) ca. 50 € Sprit (Auto)
Kosten Eintritt
Monument Valley Navajo Tribal Park 17 € pro Fahrzeug Elbsandsteingebirge frei

Frankfurt am Main statt New York

Urlaub zu Hause in frankfurt
Main(e) große Liebe: ZDF-Börsenreporterin Valerie Haller arbeitet in der Finanzstadt Frankfurt

Sie waren noch niemals in New York? Kein Problem, der ICE der Deutschen Bahn bringt Sie schnell und bequem nach Mainhattan. Diesen Beinamen verdankt die fünftgrößte Stadt Deutschlands zum einen natürlich den Wolkenkratzern in ihrem Zentrum, aber auch der Tatsache, genau wie New York Heimat der größten Wertpapierbörse im Land zu sein. ZDF-Börsenreporterin Valerie Haller ("heute- journal“) pendelt seit 17 Jahren beruflich von Wiesbaden nach Frankfurt und lebte außerdem sechs Jahre in New York.

Daher kennt sie Original und Doppelgänger gut: "Frankfurt ist ähnlich wie New York sehr liberal, modern und hat viel Schwung. Es gibt hier außerdem eine tolle Kulturszene, die jedoch häufig unterschätzt wird. Nur die brutale Hektik New Yorks findet man am Main nicht.“ Für einen perfekten Tag in der Stadt empfiehlt die 46-Jährige einen Besuch im Städel Museum, einen Spaziergang entlang des Mainufers und einen Abstecher in die Kleinmarkthalle, dem ganzjährig geöffneten überdachten Wochenmarkt. Letzterer sei "definitiv ein Schmaus für Augen und Magen“.

Mehr Infos: frankfurt-tourismus.de; Tickets für eine Besichtigung des Main Towers unter maintower.de (Preis 7,50 € Erwachsene, 5 € ermäßigt)

   New York Frankfurt am Main
Entfernung 1)
ca. 6500 km ca. 400 km
Reisedauer 1)
ca. 12,5 Std.
ca. 3 Std.
Kosten Anreise
Flug ca. 520 € ca. 70 € (Deutsche Bahn)
Kosten Ticket / Eintritt
Manhattan-Insider-Tour durch die New Yorker Wall Street 30 € Besucherzentrum der Deutschen Börse frei

Tipp Icon

Das könnte Sie auch interessieren!

UNESCO Welterbe Tour  an die Nordsee, eine Reisegruppe beim WattwandernUNESCO-Welterberoute: Mit dem Auto von der Nordseeküste via Bremen, Buxtehude, Hamburg, Lübeck, Wismar und Stralsund zur Ostseeinsel Rügen. Plus: Tipps und Infos

Autotour: Von Bremen über Hamburg nach Rügen

Herrenchiemsee statt Schloss Versailles

Urlaub zu Hause in Schloss Herrenchiemsee
Pflege für Prunkstücke: Kastellanin Veronika Endlicher sorgt für Ordnung im Schloss  

Nach Versailles bringt einen der rumpelnde Pariser Vorortzug, zum Schloss Herrenchiemsee ein elegantes Boot der Chiemsee-Schifffahrt. Dass die rund 380.000 Besucher, die jedes Jahr das bayerische Versailles (rund 90 Kilometer südlich von München) besichtigen wollen, alles in bester Ordnung vorfinden, ist Aufgabe von Kastellanin Veronika Endlicher und ihrem Team. "Wir organisieren nicht nur den Tagesbetrieb, wir sind auch dafür verantwortlich, die Schloss-Substanz zu erhalten.“

Beispielsweise könnten bei den Kronleuchtern die Drähte der Kristallglasanhänger porös werden, sodass sie hinabstürzen würden. Und auch die originalen, 145 Jahre alten Vorhänge müssen regelmäßig inspiziert werden. Mit dem Bau von Versailles setzte König Ludwig XIV. seinerzeit Maßstäbe und fand europaweit rund 15 Nachahmer, die sein Meisterwerk zum Vorbild nahmen. Der bayerische König Ludwig II. gab den Bau von Schloss Herrenchiemsee Ende des 19. Jahrhunderts in Auftrag. Heute gilt es offiziell als die Interpretation, die Versailles am nächsten kommt.

"Die Ähnlichkeit mit Schloss Versailles wird im Spiegelsaal offensichtlich“, sagt Endlicher. Davon begeistert seien natürlich besonders die zahlreichen Besucher aus Frankreich. Seit zwölf Jahren macht die 38-Jährige studierte Historikerin ihren Job als Kastellanin. Versailles kennt sie bislang trotzdem nur aus Büchern. "Aber ich möchte es mir unbedingt bald einmal ansehen.“

Mehr Infos unter: herrenchiemsee.de; chiemsee-schifffahrt.de

Schloss Versailles
Schloss Herrenchiemsee
Entfernung 1)
ca. 870 km ca. 85 km
Reisedauer 1)
ca. 7 Std.
1 Std.
Kosten Anreise
ca. 147 € (TGV), umsteigen in Paris ca. 20 € (Deutsche Bahn) + 6,10 € Schifffahrt
Kosten Eintritt
Billet Château 18 € Schloss ab 9 €

Lüneburger Heide statt Camargue

Urlaub zu Hause in der Lüneburger Heide
Schaf auf Heide? Dann nichts wie hin nach Lüneburg und seine wilden Naturlandschaften 

Scheinbar endlos breitet sich der Himmel über der Lüneburger Heide aus. Nur selten wird der Blick zum Horizont von Hügeln oder Bäumen versperrt: Die bevorzugte Vegetation der flachwelligen Landschaft sind Wachholdersträucher und die im Sommer violett blühende Besenheide. Und wären die weidenden Heidschnucken nur ein wenig größer, wäre die optische Täuschung mit der ungezähmten Wildnis der französischen Camargue und ihren weißen Pferden perfekt.

Doch wer nahe Celle die Hornbosteler Hutweide aufsucht, findet eine seit 2009 ausgewilderte Herde von Przewalski-Pferden. Selbst auf den Pferderücken zu klettern ist natürlich auch eine Idee. Hierzu bieten zahlreiche Reitställe in der Umgebung Gelegenheit.

Mehr Infos: lueneburger-heide.de; petras-ausritte.de

   Camargue Lüneburger Heide
Entfernung 1)
ca. 1000 km 650 km
Reisedauer 1)
ca. 10 Std. ca. 7 Std.
Kosten Anreise
44 € Maut + ca. 100 € Sprit (Auto)
ca. 141 € (Deutsche Bahn)
Kosten Ausritt
zweistündiger Ausritt 45 € zwei Stunden Reiten auf Islandponys 50 €

Hirschau in der Oberpfalz statt St. Moritz 

Skifahren in Deutschland in der Hirschau
Weißer Quarzsand statt Schnee: rasante Talfahrt auf dem Monte Kaolino 

Wie es sich anfühlt, auf weißem Quarzsand Ski zu fahren? "Wie auf pulvrigem Tiefschnee", sagt Wolfgang Schwarz, Betriebsleiter der Monte Kaolino GmbH in der Oberpfalz. Seit den späten 50er-Jahren wedeln Skifahrer, die den nächsten Winter nicht erwarten können, in T-Shirt und kurzer Hose die rund 200 Meter lange Piste der Amberger Kaolinenwerke zu Tal. Danach befördert sie ein Lift im Nu wieder nach oben.

Zugegebenermaßen ist der Glamourfaktor im oberpfälzischen Hirschau nicht ganz so hoch wie in St. Moritz. Aber wer braucht schon Champagner, wenn er am Ende des gelungenen Skitags am Kiosk ein regionales Helles aus der Amberger Brauerei Bruckmüller trinken kann?

Mehr Infos: montekaolino.eu

  St. Moritz im Engadin Hirschau in der Oberpfalz 
Entfernung 1)
283 km ca. 204 km
Reisedauer 1)
ca. 4,5 Std. ca. 2 Std.
Kosten Anfahrt (Auto)
9 € Maut + ca. 28 € Sprit
ca. 20 € Sprit
Kosten Tagesskipass
Corviglia ca. 68,50 € inkl. Ausrüstung 60 €

1) Entfernung/Reisekosten jeweils berechnet ab München am 27.6.2018


Text: Katja Fastrich. Recherche: Anja Guth, Ute Hefter. Fotos: Getty Images, imago (2), ADAC/Sven Doering, ADAC/Markus Kirchgessner, ADAC/Dirk Bruniecki, F1 online.

Viele weitere Reisetipps und -berichte finden Sie bei der ADAC Motorwelt.

Kritik, Lob, Anregungen? Schreiben Sie uns: redaktion.motorwelt@adac.de

* Durch Anklicken der Links werden Sie auf externe Internetseiten weitergeleitet, für deren Inhalte der jeweilige Seitenbetreiber verantwortlich ist.