Neuruppin: Auf Touren mit Fontane

7.12.2018

Kennzeichen NP: Neuruppin feiert Theodor Fontane. Vor 200 Jahren wurde der Schriftsteller in der Stadt in Brandenburg geboren. Ganz neue Seiten an ihm entdecken können Besucher bei Ausstellungen und Festspielen, Boots-Touren und Wanderungen im Ruppiner Seenland

 

 

ADAC Kennzeichenserie Neuruppin

Die Stadt feiert ihren Dichter überall  

Zoom-In
Fontane Denkmal in Neuruppin
Fontane-Skulpturen bei einer Kunstaktion als erste Vorboten des Jubiläums

Seine "Wanderungen durch die Mark Brandenburg" fördern noch heute das Image der Region. Fontane gilt als bedeutendster deutscher Realist, schrieb neben Romanen auch Reise- und Kriegsberichte und Kritiken. Das Haus, in dem er am 30. Dezember 1819 geboren wurde, ist noch heute die Löwenapotheke, die Fontanes Vater allerdings verkaufen musste, um Spielschulden zu bezahlen.

Besuche bei Mutter und Schwester verband der Schriftsteller später mit seinen "Wanderungen". Die Stadt feiert ihren großen Sohn mit viel Programm und bunten Ideen. Als erste Vorboten wirkten schon zwei Jahre vor dem Jubiläum 400 gelbe und graue Fontane-Skulpturen des Künstlers  Ottmar Hörl* auf dem Vorplatz der Kulturkirche* Die einstige Pfarrkirche St. Marien, erbaut nach dem großen Stadtbrand von 1787, ist heute eine prachtvolle Konzert- und Kunsthalle.

Tipp Icon

Steckbrief: Neuruppin

Einwohnerzahl: 31.619 (Stand 2017)
Bundesland: Brandenburg
Besucher pro Jahr: 199.366 Übernachtungen in Neuruppin, 1.535.624 im Ruppiner Seenland (2017)
Lage: rund 70 km nordwestlich von Berlin im Landkreis Ostprignitz-Ruppin
Tourist-Info*: Tourismus-Service BürgerBahnhof GmbH, Karl-Marx-Str. 1, 16816 Neuruppin
Region:
Ruppiner Seenland*

Klassizismus und Bilderbogen

Zoom-In
Schulplatz in Neuruppin
Im historischen Zentrum liegt der Schulplatz, nah an Fontanes Geburtshaus  

Klassizistischer Stil bestimmt das Stadtzentrum seit dem Wiederaufbau nach dem Großbrand 1787. Diese Zeit prägte die Kindheit eines anderen berühmten Neuruppiners: Karl Friedrich Schinkel, der spätere preußische Stadtplaner. Das größte Bürgerhaus beherbergt das Museum Neuruppin*, erweitert um einen modernen Anbau.

Es führt durch die Geschichte der Region, auch in die bunte Welt der Neuruppiner Bilderbogen: Einst international bekannt waren die Drucke, die aktuelles Zeitgeschehen, religiöse oder deftig-humoristische Motive darstellten. Natürlich steht auch im Museum Fontane im Mittelpunkt. In der Leitausstellung zum 200. Geburtstag (30.3.–30.12.2019) sollen Besucher hinter die Kulissen seiner Arbeit blicken, Fontane als "Wortsampler, Schreibdenker und Textprogrammierer" neu entdecken.

Programm Fontane200*

Moderne Kunst und Therme am See

Zoom-In
Bollwerk Neuruppin
An der Neuruppiner Seepromenade steht die Stahlskulptur Parzival

Wer weiter durch die Stadt flaniert, kann auch romantische Innenhöfe entdecken. Und den Ruppiner See: An der Uferpromenade steht Parzival am See, die 17 Meter hohe Stahlskulptur von Matthias Zágon Hohl-Stein wurde 1998 anlässlich der Verleihung des Namens "Fontanestadt" an Neuruppin enthüllt.

Der schmale "Anti-Ritter" soll als ein Zeichen des Aufbruchs in der einstigen Garnisonsstadt wirken. Gleich daneben liegt das Resort Mark Brandenburg* mit der  – wie könnte es anders sein – nach Fontane benannten Therme.

Unterwegs mit Boot, Rad und zu Fuß

Zoom-In
Fluss in Neuruppin
Beschauliche Wasserwege laden zu Ausflügen in die Ruppiner Schweiz

Auf den Wasserwegen und Seen rundum bieten sich zahlreiche Touren an, zum Beispiel an Bord der Schifffahrt Neuruppin.* Oder bei Kanu-Fahrten* auf naturbelassenen Flussläufen, vorbei an Wäldern und Wiesen, Schilf und Seerosenfeldern der Ruppiner Schweiz. Oder zu Fuß auf vielen Wegen, die den Spuren des Dichters folgen.

Zum 1. Fontane-Wandermarathon* lädt zum Beispiel der Naturpark Stechlin-Ruppiner Land am 11. Mai 2019. Auf einer Strecke von ca. 43 Kilometern mit Start und Ziel in Rheinsberg erleben die Teilnehmer die Landschaft, die Fontane im Band "Grafschaft Ruppin" seiner "Wanderungen" beschrieb.

Zur Boltenmühle beim Freizeit-Triathlon

Zoom-In
Restaurant Boltenmuehle in Neuruppin
Beliebtes Ziel für Ausflüge per Boot, Rad oder Wanderung: Die Boltenmühle

Beim Neuruppiner Freizeittriathlon* bringt man alles unter einen Hut: Rad fahren, Paddeln und eine Schiffstour. Zunächst geht es mit dem Fahrrad nach Stendenitz, dann mit dem Paddelboot nach Boltenmühle und von dort schließlich mit dem Schiff wieder zurück nach Neuruppin.

Die Boltenmühle* samt dem gleichnamigen Gasthaus mit rustikaler märkischer Küche am Tornowsee zwischen Neuruppin und Rheinsberg ist eines der beliebtesten Ausflugsziele der Ruppiner Schweiz. Auch das würdigte Fontane bereits mit einem Gedicht: "Und fragst du doch: Den vollsten Reiz, wo birgt ihn die Ruppiner Schweiz? … Ist's Kunsterspring, ist's Boltenmühl?"

Tipp Icon

Von AUR bis ZP: Unsere große Kfz-Kennzeichen-Serie 

Verschiedene deutsche Autokennzeichen

Mehr als 700 Kennzeichen gibt es in Deutschland. In unserer Serie nehmen wir Sie mit auf eine Reise durch die Republik: von AUR wie Aurich bis ZP wie Zschopau. Wir präsentieren kleine und große Städte, die man oft nur vom Nummerschild-Raten kennt und geben Tipps für einen schönen Tag vor Ort.

Hier finden Sie die Übersichtsseite unserer Kfz-Kennzeichen-Serie

Festspiele für den Lebenskünstler 

Zoom-In
Fontane Festival in Neuruppin
Die Festspiele zeigen den Dichter in ganz neuem Licht  

Zu den Höhepunkten im Jubiläumsjahr zählen die Fontane-Festspiele* (31. Mai - 10. Juni 2019 und 23. – 25. August 2019). Sie feiern 2019 den Lebenskünstler Theodor Fontane. Ein Veranstaltungsreigen mit Lyrik-Projekt, Europäischem Festival der Reiseliteratur, Szenentheater in der Stadt, Fontane-Ausflügen, Filmen, Ausstellungen, Versteigerungstheater, einer kunterbunten Fontane-Prozession und allabendlichem Musikprogramm von Klassik bis Elektro-Pop.

Das Finale bildet dann das Open Air Theater auf dem Schulplatz (23. – 25. August), bei dem in einer turbulenten Show all die Figuren aus Fontanes Werken zu neuem Leben erwachen – von Effi Briest bis zu Schach von Wuthenow.

Flusskrebse und Teltower Rübchen

Zoom-In
Teltower Ruebchen in Neuruppin
Eine Spezialität auch schon zu Fontanes Zeiten: Teltower Rübchen 

Des Dichters Lieblingsspeisen dürfen da nicht fehlen: Gastronomen im Ruppiner Seenland servieren unter dem Titel "fontane.kulinarik"* Schwarzwild oder Gans, Hecht oder Krebse mit Teltower Rübchen, Spargel, Gurken, Morcheln oder Sauerkraut. Gekocht wird mit typischen  Zutaten aus der Brandenburgischen Küche, die zu Zeiten Fontanes eine wichtige Rolle spielten.

 

Text: Andrea Steichele. Fotos: PR, imago/F. Berger, TMB-Fotoarchiv/Frank Liebke, imago, imago/Rex Schober, Uwe Hauth, StockFood/Z.Sandmann/Kramp-Goelling.

Viele weitere Reisetipps und -berichte finden Sie bei der ADAC Motorwelt.

Kritik, Lob, Anregungen? Schreiben Sie uns: redaktion.motorwelt@adac.de

* Durch Anklicken des Links werden Sie auf eine externe Internetseite weitergeleitet, für deren Inhalte der jeweilige Seitenbetreiber verantwortlich ist.