Kennzeichen-Serie: AUR – Aurich, heimliche Hauptstadt Ostfrieslands

25.5.2018

Viele Nordsee-Urlauber kennen Aurich vom Durchfahren oder von einem Ausflug. In unserer Kfz-Nummernschild-Serie stellen wir die Stadt am Jade-Ems-Kanal vor, geben Sightseeing- und Freizeit-Tipps sowie für Aktivitäten, Restaurants und Unternehmungen

 

Kennzeichen Aurich

Bummeln in der Innenstadt

Zoom-In
Aurich Innenstadt
Einen Ausflug wert: die Fußgängerzone von Aurich

Das Zentrum ist die Fußgängerzone von Aurich* mit historischen Bürgerhäusern und Geschäften. Hier gibt es natürlich jede Menge Teeläden für typische ostfriesische Mitbringsel. Wer Frisches aus der Region kaufen möchte, kann das dienstags, freitags und samstags auf dem Wochenmarkt auf dem Auricher Marktplatz. Nicht wundern: Kartoffeln heißen hier Kartuffel oder Eerdappel, Blumenkohl ist Blöömkohl und Zwiebel Ziepel – in Ostfriesland wird Plattdeutsch gelebt, nicht nur in Aurich* beziehungsweise Auerk.

Dass "Moin" zu jeder Tageszeit für "Guten Tag" oder "Hallo" steht, wissen auch die meisten Nicht-Ostfriesen. Aber wenn Einheimische snacken oder sich kabbeln, kann es sein, dass Auswärtige nicht immer verstehen, waaröver die jetzt reden. Auch einige große Supermärkte zeichnen übrigens ihre Waren auf Plattdeutsch aus, und in Schulen gibt es Lese-Wettbewerbe und Arbeitsgemeinschaften, in denen die Sprache gepflegt wird. 

Tipp Icon

Steckbrief: Aurich

  1. Einwohnerzahl: 42.000, Landkreis Aurich 200.000
  1. Bundesland: Niedersachsen
  1. Besucher pro Jahr: 80.000 Übernachtungen, 700.000 Tagesgäste
  1. Sprache: Plattdeutsch und Hochdeutsch
  1. Spezialität: Grünkohl mit Pinkel (Grützwurst)
  1. Lage: im Herzen von Ostfriesland, 30 Kilometer von der Nordseeküste entfernt

Tee mit Kluntjes und Bohntjesopp

Zoom-In
Tasse Friesentee mit Milch in Aurich
Nur echt mit Kandis und Sahne: Ostfriesischer Schwarztee

Mindestens drei Mal täglich drei Tassen – die Ostfriesen sind Weltmeister im Teetrinken: durchschnittlich 300 Liter pro Kopf pro Jahr, nirgendwo auf der Welt wird mehr Tee konsumiert. Traditionell serviert man ihn mit Kluntjes (Kandis) und Sahne.

Wer es lieber alkoholisch mag und nicht mehr Auto fahren muss, sollte die Bohntjesopp* probieren. Diese explosive Mischung aus Branntwein, Rosinen und Kandiszucker wird traditionell nach der Geburt eines Kindes angesetzt. Ganzjährig und ohne Anlass gibt es den süffigen hochprozentigen Ostfriesentrunk, der optisch an Bohnensuppe erinnert, zum Beispiel in der ältesten Kneipe der Stadt "Zur Ewigen Lampe"*.

Sport und Erholung am Ems-Jade-Kanal

Zoom-In
Hydrobike im Hafen von Aurich
Sportlich: Mit dem Wasserfahrrad auf dem Ems-Jade-Kanal

Gebaut wurde der Ems-Jade-Kanal* in den 1880er-Jahren ursprünglich, weil Preußen den Kriegshafen Wilhelmshaven mit Ostfriesland verbinden wollte.

Heute ist die 72,3 km lange Wasserstraße, die Emden, Aurich und Wilhelmshaven verbindet und dabei einen Höhenunterschied von etwa 4,60 Metern überwindet, ein Naherholungsparadies: Für Aktive, die mit Fahrrad, E-Bike, Kanu oder Tretboot den Kanal erleben wollen – Verleihstationen gibt es am Auricher Hafen. Oder für wenige Aktive, die eine Tour mit dem Ausflugsschiff MS Stadt Aurich* unternehmen.

Tipp Icon

Von AUR bis ZP: Unsere große Kfz-Kennzeichen-Serie 

Verschiedene deutsche Autokennzeichen

Mehr als 700 Kennzeichen gibt es in Deutschland. In unserer Serie nehmen wir Sie mit auf eine Reise durch die Republik: von AUR wie Aurich bis ZP wie Zschopau. Wir präsentieren kleine und große Städte, die man oft nur vom Nummerschild-Raten kennt und geben Tipps für einen schönen Tag vor Ort.

Hier finden Sie die Übersichtsseite unserer Kfz-Kennzeichen-Serie

Skaten oder Baden? 

Zoom-In
Skatehalle in Aurich
Viel Platz für Skater: In Aurich ist die größte Halle in Deutschland

So viel Platz für Skater gibt es sonst nirgendwo in der Republik: In Aurich steht die größte Skater-Halle Deutschlands mit rund 3000 Quadratmetern Platz für Anfänger und Könner. Wer Bergsport mag, kann im sehr flachen Aurich sogar klettern, in der Halle* oder in einem Kletterwald*.

Tipp bei Sommerwetter: Ein Ausflug an den Badesee im Ortsteil Tannenhausen*, das "Rimini Ostfrieslands". Ein sehr tiefer See mit weißem Kiesstrand und einem Zentrum für Wakeboard und Wasserski.

Windenergie spielerisch erleben

Zoom-In
Energie Erlebnis Zentrum Aurich
Spannendes Museum: Das Energie-, Bildungs- und Erlebniszentrum

Aurich ist auch Deutschlands Hauptstadt in Sachen Windenergie. Direkt neben dem bundesweiten Marktführer Enercon, der sein Werk am Stadtrand hat, geht es im Energie-, Bildungs- und Erlebnis-Zentrum*, kurz EEZ, natürlich ebenfalls vor allem um Wind.

Das EEZ lässt seine Besucher kräftig mitmachen. Zum Beispiel am Windlooping einen Luftballon auf Reisen schicken. Oder an einer großen Wasserwippe, an der man selbst Strom erzeugen kann.

Auf diese Einbindung seiner Gäste setzt auch das kleine, aber sehr beliebte MachmitMuseum* in der Auricher Fußgängerzone. Vor allem für Familien eine wunderbare Abwechslung zwischen der ein oder anderen Koppke Tee.

Text: Christof Henn. Fotos: Alamy Stock/Ernst Wrba (1), PR (4).

Viele weitere Reisetipps und -berichte finden Sie bei der ADAC Motorwelt.

Kritik, Lob, Anregungen? Schreiben Sie uns: redaktion.motorwelt@adac.de

* Durch Anklicken des Links werden Sie auf eine externe Internetseite weitergeleitet, für deren Inhalte der jeweilige Seitenbetreiber verantwortlich ist.