Renault Twingo: Facelift für den sympathischen Floh

6.5.2019

Der Renault Twingo wurde überarbeitet und steht ab sofort mit neuer Technik und neuen Motoren beim Händler. Infos, Bilder und Daten zum gelifteten Kleinwagen

Renault Twingo
Renault Twingo mit neuer Front
  • Der Renault Twingo kommt mit frischem Design und neuen Motoren
  • Der Twingo teilt sich die Technik mit dem Smart Forfour
  • Die Preise starten bei 10.290 Euro

 

Gut vier Jahre nach Marktstart hat der Renault Twingo ein umfangreiches Lifting erhalten. Neben Modifikationen am Design und einem moderneren Infotainment-System gibt es auch neue Einstiegsmotoren.

Zoom-In
Renault Twingo
Renault Twingo: Design und Technik wurden überarbeitet 

Auffälligste Änderung sind eine neue Frontschürze sowie neue Scheinwerfer, die nun auch das bisher separat montierte Tagfahrlicht beherbergen. Am Heck sorgen waagrechte Dekoreinsätze optisch für mehr Breite. Außerdem gibt es eine neue Kühlöffnung über den hinteren Kotflügeln, die die Luftversorgung des Heckmotors verbessern sollen.

Abgerundet wird die Design-Erneuerung durch zusätzliche Lackfarben und Felgen. Innen finden sich eine geänderte Mittelkonsole mit Staufach und eine stabilere Hutablage. Darüber hinaus kommt nun die neueste Generation des Renault-Infotainment-Systems mit 7 Zoll großem Touchscreen zum Einsatz, das nun auch Software-Updates per Fernwartung erlaubt und bedienungsfreundlicher gestaltet sein soll. Die Spracherkennung wurde gegenüber dem Vorgängersystem verbessert. Das System erlaubt nun auch die Smartphone-Integration über Apple CarPlay und Android Auto.

Niedriger Verbrauch: 4,4 l Super/100 km

Bei den Motoren haben die Franzosen den 1-Liter-Dreizylinder-Benziner überarbeitet und bieten ihn künftig in drei Ausführungen an: Das Basistriebwerk leistet 48 kW/65 PS (SCe 65), das stärkere kommt auf 54 kW/73 PS (SCe 75) und die Topversion auf 66 kW/90 PS (TCe 90). Letztere ist auch weiterhin mit einem Automatikgetriebe (Doppelkupplung) kombinierbar.

Alle Motoren sind mit Start-Stopp-Automatik und Berganfahrhilfe gekoppelt und erfüllen nun die aktuelle Abgasnorm Euro 6d-TEMP. Als Verbrauch gibt Renault 4,4 Liter Super für die Saugbenziner SCe 65 und 75 an, der Turbomotor TCe 90 soll mit 4,7 Litern auskommen.

Darüber hinaus bietet Renault nun einen Spurhaltewarner an. Am Kofferraumvolumen ändert sich nichts. Es bleibt bei 219 bis 980 Litern Fassungsvermögen. Ab Werk ist die Beifahrerlehne umklappbar, so dass sich bis zu 2,31 Meter lange Gegenstände im Twingo verstauen lassen.

Die Preisliste startet bei 10.290 Euro.

Tipp Icon

Schon gefahren und bewertet: Mini-SUV

Die kleinen, schicken SUV sind beliebt, sehen gut aus und machen mit quirligen Motoren großen Spaß. Wir haben sie gründlich getestet.

ADAC Test Kia Stonic

Fiat 500 X im Fahrbericht

ADAC Test Hyundai Kona elektro

ADAC Test Opel Crossland X

Text: Holger Holzer/SP-X. Fotos: PR.

Hier finden Sie viele Fahrberichte und Autotests der ADAC Motorwelt.

Kritik, Lob, Anregungen? Schreiben Sie uns: redaktion.motorwelt@adac.de