Zurück zur Übersicht
München | 28.11.2019

Ärger im Urlaub: Schlichtungsstelle auch für Online-Veranstalter zuständig

Flughafeninformationstafel
Läuft bei einer Reise etwas schief, können Ansprüche entstehen

Die bundesweite Schlichtungsstelle für den Öffentlichen Personenverkehr (SÖP) vermittelt bei Streitfällen zwischen Kunden und Bahn-, Bus-, Flug- und Fährunternehmen. Ziel ist es, eine außergerichtliche Einigung zu erreichen. Nun schließen sich auch (Online-)Reiseveranstalter und -Vermittler der SÖP an.

Bisher sind rund 400 Unternehmen Mitglieder der Schlichtungsstelle für den Öffentlichen Personenverkehr. Unter anderem die Deutsche Bahn, FlixBus, die Lufthansa, die Reederei Peter Deilmann oder auch der ADAC. Für den Verbraucher ist die Schlichtung über die SÖP kostenlos.

Die gute Nachricht: Ab Samstag, 1. Dezember, ist die Schlichtungsstelle auch für Reiseveranstalter und Reisevermittler zuständig. Voraussetzung ist allerdings, dass sich das Unternehmen am Schlichtungsverfahren beteiligt. 

Derzeit sind dies folgende Unternehmen:

  • ebookers.com (Expedia Group)
  • Expedia (Expedia Group)
  • Evaneos SA
  • HolidayCheck (HolidayCheck Group AG)
  • journaway GmbH
  • weg.de (COMVEL GmbH)

So arbeitet die Schlichtungsstelle

Nach Eingang eines Schlichtungsantrags prüft die SÖP die Unterlagen und bittet das Unternehmen um eine Stellungnahme. Danach erfolgt eine unabhängige juristische Bewertung, die in einem Schlichtungsvorschlag mündet.

Falls beide Seiten zustimmen, entsteht zwischen beiden Parteien eine Rechtsverbindlichkeit – wie bei einem (Vergleichs-)Vertrag. Falls eine Seite widerspricht, steht weiterhin der Rechtsweg offen. Die Kosten des Schlichtungsverfahrens tragen die Verkehrsunternehmen.

Die außergerichtliche Schlichtung ist besonders deshalb eine sinnvolle Alternative zu einer Klage vor Gericht, da sie für Verbraucher kostenfrei ist und zu einer für beide Parteien befriedigenden Lösung führen kann.


Ihre Rechte bei Flugannullierung und Flugverspätung

Ihre Rechte bei Bahnausfall

Ihre Rechte bei Fernbusreisen

Homepage der Schlichtungsstelle SÖP mit Online-Anträgen für eine Schlichtung*

 

Text: Norbert Prack. Fachliche Beratung: Ressort Recht. Foto: dpa/Marcel Kusch

Kontakt zur Redaktion: redaktion@adac.de

* Durch Anklicken des Links werden Sie auf eine externe Internetseite weitergeleitet, für deren Inhalte der jeweilige Seitenbetreiber verantwortlich ist.