Zurück zur Übersicht
Lyon | 14.11.2019

Die besten und schlechtesten Städte für Autofahrer 

Stau in Mumbai
Autofahrer haben es in der indischen Stadt Mumbai laut Driving-Cities-Index 2019 am schwersten

In welcher Stadt gibt es die wenigsten Staus, wo ist Parken besonders günstig und in welcher Metropole ist die Luftqualität am besten? Antworten auf diese Fragen will der Driving-Cities-Index 2019 geben, der 100 Städte weltweit auf seine Autofahrerfreundlichkeit untersucht hat.

Sie regen sich über das tägliche Verkehrschaos in Berlin, München oder Hamburg auf? Dann sind Sie wohl noch nie Mumbai mit dem Auto unterwegs gewesen. Die indische Millionenmetropole ist der denkbar schlechteste Ort, um Auto zu fahren.

Zu diesem Ergebnis kommt zumindest der Driving-Cities-Index 2019 im Auftrag des französischen E-Commerce-Unternehmens Mister Auto. Für die Studie wurden Daten für mehrere hundert Städte auf der ganzen Welt erhoben – darunter auch zehn deutsche. Untersucht wurden 15 verschiedene Faktoren aus den Bereichen Infrastruktur, Sicherheit und Kosten.

Hätten Sie zum Beispiel gewusst, dass Parken in Singapur günstiger ist als in Ulaanbaatar in der Mongolei? Oder dass die Autofahrer in Malmö (Schweden) viel weniger im Stau stehen, als die Menschen in Mumbai? Wenig überraschend hingegen: Die Luftqualität in Peking (China) und Lagos (Nigeria) ist mies, richtig gut durchatmen kann man dagegen etwa in Genf, Zürich und Basel, also in der Schweiz.


Der Gewinner ist: Calgary

Insgesamt am besten schnitt die Stadt Calgary ab. Geringes Verkehrsaufkommen, niedrige Unfallzahlen und günstige Kosten machen die viertgrößte Stadt Kanadas weltweit zur besten Stadt, um Auto zu fahren.


Die zehn autofreundlichsten Städte der Welt

Rang
Stadt
1 Calgary, Kanada
2 Dubai, Vereinigte Arabische Emirate
3 Ottawa, Kanada
4
Bern, Schweiz   
5 El Paso, USA
6 Vancouver, Kanada  
7 Göteborg, Schweden
8 Düsseldorf, Deutschland
9 Basel, Schweiz
10 Dortmund, Deutschland


So schnitten die deutschen Städte ab

Die beste deutsche Autofahrerstadt ist Düsseldorf auf Platz 8. Die Rheinmetropole punktete durch eine geringe Verkehrsdichte, gut ausgebaute Straßen und vergleichsweise günstige Benzinpreise. Berlin bildet mit Platz 51 das Schlusslicht der deutschen Städte.

Rang Stadt
8 Düsseldorf
10 Dortmund
12 Essen
16 Köln
19
Bremen
24 Stuttgart
25 München
26 Frankfurt am Main
35 Hamburg
51 Berlin


Die zehn schlechtesten Städte zum Autofahren

Wenig überraschend: In Indien, Pakistan und der Mongolei ist das Autofahren meist kein Vergnügen.

Rang Stadt
100  Mumbai, Indien
99 Ulaanbaatar, Mongolei
98
Kalkutta, Indien
97 Lagos, Nigeria
96 Karachi, Pakistan
95 Bogota, Kolumbien
94 Sao Paulo, Brasilien
93 Mexiko-Stadt, Mexiko
92 Rio de Janeiro, Brasilien
91 Moskau, Russland

 

Hier finden Sie die ausführlichen Ergebnisse der Studie Driving-Cities-Index 2019*.

Lesen Sie hier, zu welchen Ergebnissen der ADAC in seiner Studie "Mobil in der Stadt" gekommen ist.


Text: vg Foto: ©Shutterstock/sladkozaponi

Kontak zur Redaktion: redaktion@adac.de

* Durch Anklicken der Links werden Sie auf externe Internetseite weitergeleitet, für deren Inhalte der jeweilige Seitenbetreiber verantwortlich ist.