Datenübermittlung in ein Drittland

Die ADAC Autoversicherung AG ist für Sie da! Da die ADAC Autoversicherung AG aber einen Teil der Leistungen und Tätigkeiten nicht selbst erbringen kann, hat sie diese an Allianz Gesellschaften ausgelagert. Die Allianz hat sogenannte Binding Corporate Rules (BCR), die von der EU-Kommission entwickelt und von der deutschen Datenschutzaufsicht genehmigt worden sind. Sie erfüllen den EU-Datenschutz-Standard, der insbesondere den internationalen Transfer personenbezogener Daten regelt. Die Allianz verarbeitet und schützt damit personenbezogene Daten gemäß EU-Standard auch in Nicht-EU-Ländern, die keinen Datenschutz oder ein niedrigeres Datenschutzniveau bieten. Damit schützt auch die ADAC Autoversicherung AG Ihre Daten auf diesem hohen Niveau.

Allianz Privacy Standard
Die Allianz Binding Corporate Rules (BCR) werden mit dem Allianz Privacy Standard umgesetzt. Dieser stellt Informationen bzgl. der Regelungen zum internationalen Austausch von persönlichen Daten zwischen Allianz Gesellschaften innerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) und Allianz Gesellschaften außerhalb des EWR zur Verfügung.
Der Allianz Privacy Standard beschreibt außerdem Ihre Rechte bzgl. dieses Austausches, d.h. was Sie unternehmen können, um Ihre Rechte wahrzunehmen oder sich über einen solchen Austausch zu beschweren.

Allianz Privacy Standard, 527,63 KB

Allianz Privacy Standard Gesellschaften
Allianz Gesellschaften sind verpflichtet, den Allianz Privacy Standard anzuwenden. Sie finden hier eine aktuelle Liste der zertifizierten Allianz Gesellschaften, die sich verpflichtet haben, den Allianz Privacy Standard einzuhalten.

Allianz Group Companies, 214,37 KB

Stand: 04.06.2020