DruckenPDF

ADAC Württemberg: Spritspar-Training

Fahrstil der Zukunft trainieren

 

Der ADAC Württemberg verfügt über eine langjährige Erfahrung, führt seit 1983 Spritsparkurse durch. Die Trainings laufen dabei ausschließlich praxisbezogen ab. Anmeldung und Informationen zum Spritspartraining gibt es beim ADAC Württemberg, Am Neckartor 2, 70190 Stuttgart (Telefon 0711 / 2800-146, Fax -145).

 


E-Mail schreiben


  • Teilnehmerstimmen

    „Wenn man vor über zwanzig Jahren den Führerschein gemacht hat und seither regelmäßig Auto fährt, könnte man meinen, ein Spritspartraining kann eigentlich keine großen Überraschungen bringen. Die Möglichkeit eine Strecke einmal ohne Input und ein zweites Mal nach einer konstruktiven Rückmeldung des sehr kompetenten Trainers zu fahren, ergab dann doch ein überraschendes Ergebnis: 27 Prozent Spriteinsparung! (…) Die Schärfung des Bewusstseins, dass durch eine Veränderung des gewohnten Fahrverhaltens ein solches Einsparpotential zum Wohle der Umwelt aber auch des Geldbeutels möglich ist, war mir besonders wichtig. Interessant war auch, dass die zweite Fahrt bei gleichen Rahmenbedingungen trotz spritsparender Fahrweise sogar schneller war, d.h. Zeit gespart wurde!“ (Rudolf Wrobel)
     

    „Obwohl ich dachte, dass ich bereits alle Tricks kenne habe ich vieles dazugelernt. Ich habe die Anregungen auf meiner Heimfahrt gleich umgesetzt und es funktioniert wirklich. Vor allem der Spritsparvergleich mit den anderen Kollegen hat wirklich Spaß gemacht.“ (Katharina Dettweiler und Diana Hofmann)
     

    „Es war sehr interessant, nach den zwei Fahrten den Verbrauch bei üblicher und dann bei optimierter Fahrweise zu vergleichen. Bei mir 18 Prozent weniger. Toll war, die Tipps nicht nur allgemein und theoretisch vermittelt zu bekommen, sondern ganz praktisch gleich auszuprobieren, wie sich die geänderte Fahrweise auswirkt. (…) Das Spritspartraining kann ich wärmstens empfehlen, ein tolles Angebot, das für alle Autofahrer gute Tipps für sparsame Fahrweise gibt, die sich leicht umsetzen lassen!“ (Anette Groschupp)


Ihr Kontakt zum ADAC: Hilfe, Rat und Schutz für Ihre Mobilität