DruckenPDF

— ADAC Württemberg —

Vorverkauf gestartet


Nach dem Supercross ist vor dem Supercross: Der Vorverkauf für die 36. Auflage des Stuttgarter Hallenklassikers läuft. In diesem Jahr bebt die Hans-Martin-Schleyer-Halle am Freitag, 8. November und Samstag, 9. November.

2017 stand das ADAC Supercross Stuttgart ganz im Zeichen der Franzosen. Die französischen Piloten feierten in der Hanns-Martin-Schleyer-Halle einen Dreifachtriumph in der Topklasse SX1. Überragender Fahrer an beiden Tagen war Cedric Soubeyras. Pilot aus dem kleinen Ort Venasque in Südfrankreich. Der neue König von Stuttgart zeigte sich überglücklich. „Ich habe nach meinem Sieg am ersten Tag den Druck gespürt, aber ich bin sehr stolz, dass ich diesem Druck standgehalten habe“, sagte Soubeyras. Zweiter wurde Thomas Ramette vor Fabien Izoird. Für Tyler Bowers blieb als bester Starter aus den USA Platz vier. Dylan Walsh (Großbritannien) wurde 2017 zum „Prinz von Stuttgart“ in der SX2 gekürt, in der SX§ triumphierte Paul Bloy (Biberach). Bei den ganz jungen Piloten setzen sich im vergangenen Jahr in der Hanns-Martin-Schleyer-Halle David Jost (Kempten/SX$) und Maximilian Weber (Heilsbronn/SX5) durch.

Freestyle-Show spektakulärer Abschluss

Abschließender Höhepunkt an beiden Abenden in der Schleyer-Halle war die Freestyle-Show, organisiert vom Reutlinger Dennis Garhammer. Mit atemberaubenden Sprüngen von bis zu 20 Metern Weite und fast acht Metern Höhe sorgten die Deutschen Christian Kleiner (Flinsberg/Thüringen) und Lukas Weis (Immelborn/Thüringen), der Italiener Davide Rossi, Alex Porsing (Dänemark) und Romain Izzo (Frankreich) beim Publikum für Begeisterungsstürme. Mit rund 15.000 Zuschauern war das älteste Event in der Hanns-Martin-Schleyer-Halle erneut ausgezeichnet besucht.


Wer sich Appetit für das ADAC Supercross Stuttgart holen will, hier gibt es Filme:

Filme vom Supercross Stuttgart

 

Offizielle Homepage zum Supercross:

www.supercross-stuttgart.de


Zwei Klicks für mehr Datenschutz
Bitte aktivieren Sie die Buttons, bevor Sie Ihre Empfehlung an Facebook, Twitter oder Google+ senden.
Hinweis: Durch Aktivieren der Buttons werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google+ ins Ausland übertragen.
Details zum Datenschutz bei Nutzung der Gefällt-Mir-Buttons

Ihr Kontakt zum ADAC: Hilfe, Rat und Schutz für Ihre Mobilität