DruckenPDF

FahrFitnessCheck für Senioren

Das Programm zur Überprüfung Ihrer persönlichen Pkw-Fahrfertigkeiten

 

 

Ausgangslage:
Ältere Menschen stellen nach Ansicht des ADAC keineswegs eine Problemgruppe im Straßenverkehr dar. Im Gegenteil: Senioren sind nicht so häufig an Unfällen mit Personenschäden beteiligt wie andere Altersgruppen. Deshalb sieht der ADAC keinen Grund, spezielle gesetzliche Regelungen für ältere Führerschein-Besitzer einzuführen. Entscheidend für eine unfallfreie Teilnahme am Straßenverkehr ist nicht das Lebensalter, sondern neben dem Gesundheitszustand des Fahrers auch die in einem langen Kraftfahrerleben erworbene Fahrroutine. Die Gruppe der älteren Fahrer verfügt durch ihre langjährige Fahrpraxis über so gute Kompensationsmöglichkeiten, dass sie kritische Situationen meistern können. Gesundheitliche Probleme von Senioren sollten durch umfassende Aufklärung über mögliche Gefahren und durch die Stärkung der Eigenverantwortlichkeit gelöst werden. Der ADAC empfiehlt seit Jahren trotzdem allen älteren Autofahrern, sich freiwillig regelmäßig ärztlich untersuchen zu lassen. Dies gilt vor allem für das Sehvermögen, das naturgemäß mit zunehmendem Alter nachlässt.

 

Worum geht es?

  • Der „FahrFitnessCheck“ richtet sich an ältere, noch regelmäßig Auto fahrende Personen.
  • Der „FahrFitnessCheck“ bezieht sich auf das individuelle Fahrvermögen und die Fahrfertigkeit.
  • Hier soll insbesondere Ihr persönliches Verbesserungspotenzial gefunden und aufgezeigt werden.
  • Sie erhalten konkrete individuelle Trainingsempfehlungen.

 

Und so funktioniert der FahrFitnessCheck:

  • Terminvereinbarung und Vorgespräch.
  • 45 Minuten Fahrt in Ihrem eigenen Auto mit einem selbstständigen, qualifizierten Fahrlehrer/ Moderator als Beifahrer.
  • Gemeinsame intensive Auswertung der Fahrt und individuelle Beratung.
  • Empfehlungen zu Ihrer weiteren Teilnahme am Straßenverkehr.

 

Kosten:
49 € (inkl. MwSt.) Vorteilspreis für ADAC Mitglieder
69 € (inkl. MwSt.) Unverbindliche Preisempfehlung


Weitere Informationen zum Programm sowie die Kontaktdaten eines selbständigen Fahrlehrers in Ihrer Nähe erhalten Sie bei:

 

 

Fahrlehrerverband Baden-Württemberg e. V.
Ute Friedrich
Telefon 07 11 / 83 98 75 21

E-Mail schreiben

 

www.fahrlehrerverband-bw.de *

 

 

ADAC Württemberg e. V. 
Rita Redl
Telefon 07 11 / 28 00 - 2 02

E-Mail schreiben

 

 

 

* Durch Anklicken des Links werden Sie zu einer externen Internetseite weitergeleitet, für deren Inhalte der jeweilige Seitenbetreiber verantwortlich ist.


Ihr Kontakt zum ADAC: Hilfe, Rat und Schutz für Ihre Mobilität