PDF

Anträge zur Mitgliederversammlung

 

1. Sachanträge zur Mitgliederversammlung können gestellt werden


a, von mindestens 30 Mitgliedern,
b, vom Vorstand,
c, von jedem ADAC Ortsclub des ADAC Südbayern e.V.,
d, von jedem Delegierten.

 

2. Anträge von Mitgliedern, Ortsclubs oder Delegierten müssen jeweils drei Wochen vor der Mitgliederversammlung durch Einschreiben beim Vorstand des ADAC Südbayern e.V. eingegangen sein.


3. Sachanträge zur Mitgliederversammlung, die nach Ablauf der Eingangsfrist (Ziffer 2) oder in der Mitgliederversammlung gestellt werden (Dringlichkeitsanträge), müssen von mindestens 30 stimmberechtigten Teilnehmern der Mitgliederversammlung unterzeichnet sein oder vom Vorstand gestellt werden.
Über ihre Zulassung entscheidet die Mitgliederversammlung mit Zweidrittelmehrheit, wobei wenigstens ¾ der gemäß § 12 Ziffer 1c, festgestellten Stimmberechtigten anwesend sein müssen. Dringlichkeitsanträge auf Abberufung von Vorstandsmitgliedern (§ 16) und auf Satzungsänderung (§ 23) sind nicht zulässig.


Ihr Kontakt zum ADAC: Hilfe, Rat und Schutz für Ihre Mobilität