DruckenPDF

Das ADAC-Programm "Sicher im Auto"

 

Fast zwei Drittel (62,7%) der Unfälle kleiner Kinder unter 6 Jahren passierten im Jahr 2014 als Insasse in einem PKW, zumeist dem der Eltern. Viele Kinder erlitten dabei schwere Verletzungen, weil sie entweder in falschen, nicht ihrem Gewicht entsprechenden oder einfach unvorschriftsmäßig installierten Kindersitzen unterwegs waren. Unser Programm "Sicher im Auto" klärt hier auf und gibt Tipps, was man alles beachten muss, damit das Kind richtig gesichert unterwegs ist. 


Ihr Ansprechpartner 

Wenn Sie Fragen haben oder weitere Informationen wünschen, wenden Sie sich bitte an


ADAC Projektleiter, Axel Felberaxel.felber@sby.adac.de


Ihr Kontakt zum ADAC: Hilfe, Rat und Schutz für Ihre Mobilität