DruckenPDF

ADAC zertifiziertes Eco-Taxi

 

Prima Klima in der Stadt: Moderne Taxis können durch niedrigen Verbrauch rund neun Tonnen CO2 pro Jahr einsparen und blasen zudem deutlich weniger Feinstaubpartikel oder Stickstoffoxide in die Luft. Allein in München gibt es über 3000 Taxis. Oft rund um die Uhr unterwegs, legen sie teils das sechsfache eines durchschnittlichen Privatfahrzeugs zurück. In der Summe entspricht das für die Landeshauptstadt einer Jahresfahrleistung von rund 150 Millionen Kilometern, mit entsprechend hohem Ausstoß an CO2, Feinstaub und Stickstoffdioxiden. Deshalb zeichnet der ADAC besonders umweltfreundliche Modelle mit dem ADAC Zertifikat Eco-Taxi aus.


  • Infos für Fahrgäste

    Sie möchten umweltbewußt mobil sein? Verlangen Sie bei Ihren Taxi-Bestellungen ausdrücklich Eco-Fahrzeuge. 


    München
    Augsburg
    Taxi-München eG: 089/19410
    Isarfunk: 089/450540
    Taxi Augsburg eG: 0821/35025


    Das Wichtigste zur Eco-Taxi-Nutzung im Überblick


    Wie erkenne ich ein Eco-Taxi? Ein Blick auf die hintere Seitenscheibe genügt. Dort kennzeichnet der ADAC umweltfreundliche Taxis mit dem Eco-Zertifikat. Darauf angegeben sind die genaue Modellbezeichnung, Schadstoffklasse, die Motorleistung, Hubraum und der CO2-Ausstoß pro Kilometer.

    Sind die Tarife teurer? Nein. Sie fahren mit grünem Gewissen und zahlen keinen Cent drauf. Mehr noch: Sie liefern Anreize, dass immer mehr Unternehmen ihre Flotte mit sauberen Fahrzeuge ausstatten.

    Muss ich das erste Fahrzeug in der Schlange nehmen? Nein. Sie haben freie Wahl. Wenn Sie ein Eco-Taxi möchten, achten Sie auf das ADAC-Zertifikat und steigen Sie ein!

    Umsteigen - aber wie? Verlangen Sie bei der telefonischen Bestellung einfach ein Eco-Taxi. Sollte keines verfügbar sein oder sollten weite Anfahrtswege anfallen, kommt ein Standardfahrzeug. Wichtig: Auch in dem Fall zählt Ihre Nachfrage. Denn Ihre Eco-Taxi-Bestellung ist Ansporn für Unternehmer, mehr Umweltautos zu betreiben.


  • Was ist ein Eco-Taxi?

    Was ist ein Eco-Taxi? 

    Was macht ein Eco- oder Umwelttaxi aus? Es produziert:

    • kaum Feinstaub oder Stickstoffoxide
    • sehr wenig CO2-Emissionen im ADAC EcoTest. Die exakten Kriterien werden zur Zeit überarbeitet.

    Nur Fahrzeuge, die diese Kriterien erfüllen, verdienen den Namen "Eco-Taxi" und dürfen das offizielle ADAC-Label tragen.

    Dabei verläßt sich der ADAC nicht auf offizielle Verbrauchsangaben und Schadstoffklassen der Hersteller, sondern stellt die einzelnen Modelle im ADAC Eco-Test selbst auf den Prüfstand, um herauszufinden, welche Fahrzeuge in der Realität wirklich sauberer sind als andere? Besonders umweltschonend sind meist Hybrid-, Erdgas aber auch optimierte Benzin und Dieselfahrzeuge.

     

    Weitere Informationen


  • Umweltschutz

    So profitiert die Umwelt

    Auf jedem Kilometer die Umwelt entlasten:

    Ein modernes emissionsarmes Taxi kann durch den niedrigen Kraftstoffverbrauch bis zu neun Tonnen CO2 pro Jahr gegenüber einem durchschnittlichen Taxifahrzeug einsparen. Außerdem stößt es praktisch keine Feinstaubpartikel oder Stickstoffoxide aus. Das entlastet mit jedem zurückgelegten Fahrkilometer die Umwelt!
    Angesichts der immensen Fahrleistung von Taxis ist dies ein wichtiger Beitrag in puncto Umweltschutz. Zwar sind Autos in den letzten Jahrzehnten viel sauberer geworden, dennoch summieren sich bei einer derart hoher Laufleistung die Emissionen bzw. deren Einsparung.


  • Was ist der ADAC EcoTest?

    Objektiv, unabhängig und unter strengen Qualitätskriterien:

    Grundlage für das Zertifikat "Eco-Taxi" sind die Daten des ADAC EcoTests. Im ADAC EcoTest werden Fahrzeuge seit 2003 in realitätsnahen Fahrzyklen auf ihre Emission untersucht.

    Alle Werte und aktuellen Angaben zu Ihrem Fahrzeug gibt es im Internet unter www.adac.de/ecotest

     

    Ein Video zum ADAC Eco Test finden Sie unter www.youtube.com


  • Informationen für Unternehmer

    Sie möchten in Ihrem Unternehmen ein Zeichen in puncto Umweltbewusstsein setzen?

    Unterstützen Sie das ADAC-Zertifikat Eco-Taxi: Effektiv, ohne großen Aufwand, ohne Kosten!

    Oder möchten Sie als Taxibetreiber Ihre Flotte umstellen?   

    ADAC-Experte, Florian Hördegen, steht Ihnen für alle Fragen zur Verfügung:


    • Telefon: 089/5195-165

    • E-Mail schreiben

    • Adresse: ADAC Südbayern - Ridlerstraße 35 - 80339 München

Weitere interessante Themen

Ihr Kontakt zum ADAC: Hilfe, Rat und Schutz für Ihre Mobilität