DruckenPDFKontaktieren Sie uns

Historischer Baumbestand in Pillnitz erneuert

Pillnitz: Zehn Kastanien wurden im April 2008 von Vertretern der Arbeitsgemeinschaft Deutsche Alleenstraße, des ADAC, der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald, dem Bundesministerium für Umwelt und Naturschutz sowie der Alleenschutzgemeinschaft an der Lohmener Straße Pillnitz - Graupa gepflanzt. Auch Sachsens Umweltminister Roland Wöller (CDU) pflanzte einen Baum und übernahm wie die anderen die Baumpatenschaft. Die Pflege für die weißblättrigen Kastanien in diesem Bereich der historischen Allee übernahmen Mitgieder der Sächsischen Waldjugend.

Die Kastanienallee an der Lohmener Straße gehört zum Kulturdenkmal Schloss Pillnitz und befindet sich im Kerngebiet der Region Dresdner Elbtal. Seit 1997 erfolgt die schrittweise Erneuerung der historischen Allee. „An diesem Standort wächst nunmehr eine neue Allee nach historischem Vorbild heran“, freut sich Nikolaus Köhler-Totzki, Vorsitzender des ADAC Sachsen. Das einheitliche Erscheinungsbild schließt die direkte Gegenüberstellung der Baumstandorte ein, berücksichtigt aber auch den Abstand der Baumreihen sowie die Längsabstände innerhalb der Reihe.


Ihr Kontakt zum ADAC: Hilfe, Rat und Schutz für Ihre Mobilität